Windows 10, 8.1 & 7

Tipp 4: Symbole in der Systray oder im Infobereich

© pc-magazin.de

„Symbol auf den Desktop“ öffnet das Ausblendfenster, in dem Sie es ablegen.

Viele Programme erstellen bei der Installation Symbole im Infobereich, auch Systray genannt. Dieser Bereich befindet sich rechts in der Taskleiste, der sich recht schnell füllt. 

Wenn die Systray zu voll wird, erstellt Windows ein kleines Fenster, in dem Symbole abgelegt werden. Dieses normalerweise nicht sichtbare Fenster öffnen Sie durch Klick auf den kleinen Pfeil links im Infobereich. Die Reihenfolge der Symbole ändern Sie durch Verschieben. 

Lese-Tipp: Windows 10: Fehlende Funktionen nachrüsten

Auf diese Weise tauschen Sie auch Elemente zwischen Infobereich und Fensterchen aus. Wollen Sie ein Symbol ausblenden, ziehen Sie es aus der Leiste in den Desktop. Hier öffnet sich das kleine Fenster, in dem Sie das Symbol dann ablegen können. Analog verfahren Sie in umgekehrter Richtung.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Tipps & Tricks

Wir zeigen, wie Sie Programme im Autostart-Ordner von Windows 10 hinzufügen und entfernen können. Das funktioniert 2020 mit einfachen Befehlen und…
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.
Versionsgeschichte und -vergleich

Was ist die aktuelle Windows-10-Version? Welche Version habe ich installiert? Hier gibt die Antworten und eine Übersicht der aktuellen Versionen.
Insider Preview

Die erste Insider Preview zum Windows 10 April 2019 Update ist da. Welche Neuerungen die Windows 10 Version 1903 bringt, verraten wir hier.
Gratis-Tools

Microsoft veröffentlicht unter dem alt­ ehrwürdigen Namen PowerToys neue Gratis-Tools für Windows 10. Wir stellen die Open-Source-Programme vor.