Wir machen Technik einfach
Windows Praxis-Tipps

Windows: So stellen Sie den Suchindex ein um schneller zu suchen

Dateien, die Windows in den Suchindex aufgenommen hat, finden Sie schneller. Von Haus aus werden nur bestimmte Ordner berücksichtigt. Erfahren Sie, wie Sie den Index in drei Schritten einstellen, um Windows zu sagen, wie und was gesucht werden soll.

Windows: So stellen Sie den Suchindex ein um schneller zu suchen

© Screenshot & Montage: PCgo

Den Suchindex von Windows können Sie anpassen, um die Suche zu beschleunigen.

1. Schritt

Geben Sie ins Suchfeld Indizierungsoptionen ein. Im neuen Fenster sehen Sie, welche Verzeichnisse sich aktuell im Index befinden. 

Klicken Sie auf Ändern. Entfernen Sie Häkchen bei überflüssigen Einträgen – etwa beim Internet Explorer, wenn Sie ihn nicht nutzen. Mit dem Dreieck neben C: öffnen Sie die Ordner der Festplatte. Sie fügen mit Häkchen weitere Verzeichnisse hinzu. 

Achten Sie darauf, dass alle Ordner aufgenommen werden, in denen Sie Dateien speichern.

2. Schritt

Klicken Sie auf der Startseite der Indizierungsoptionen auf Erweiterte Suche und wählen im neuen Fenster den Reiter Dateitypen. Entfernen Sie in der Liste die Häkchen bei Dateitypen, die Sie nie verwenden.

Je mehr Sie aussieben, desto weniger Dateien muss Windows im Index durchforsten, und die Suche geht schneller.

Mehr lesen

Dateiinhaltssuche unter Windows: aktivieren und deaktivieren
Windows Tipps

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie die Suche nach Dateiinhalten unter Windows 10 & 8.1 aktivieren und deaktivieren können.

3. Schritt

Eine große Rolle für die Geschwindigkeit spielt auch, was genau überprüft werden soll – nur Eigenschaften wie Name, Größe und Änderungsdatum oder auch der Dateiinhalt? 

Letzteres bremst die Suche deutlich aus. Das kann bei Word-Dateien sinnvoll sein, ist aber bei zip-Archiven wohl nicht nötig. 

Markieren Sie einen Dateitypen, und setzen Sie das Häkchen im Feld unter der Liste entweder vor Nur Eigenschaften indizieren oder vor Eigenschaften und Dateiinhalte indizieren.

Mehr zum Thema

PC schneller machen & beschleunigen
Erste Maßnahmen

Windows 10 ist langsam und Sie wollen nicht gleich ein Hardware-Upgrade durchführen? Wir haben 4 Tipps für ein schnelleres System.
Windows 8 Product Key Viewer
Gratis-Tool

Wer seinen Windows 10 Key auslesen möchte, bekommt hier passende Gratis-Tools. Damit finden Sie kostenlos Ihren Lizenzschlüssel im BIOS/UEFI und im…
Shutterstock
Tipps mit und ohne Programme

Frisch aufgesetzt ist ein Windows-PC flink. Je länger Sie das System nutzen, desto träger reagiert es. Diese Tipps verleihen neues Tempo.
Filme Streamen und Abmahnungen vermeiden
Desktop aufräumen

Wie Sie die Taskleiste automatisch ausblenden oder verkleinern, verrät Ihnen der folgende Artikel. Dieser Tipp gilt für Windows 7, 8.1 und 10.
Windows 10: Timeline aktivieren
Spring Creators Update

Das Spring Creators Update installiert die Timeline, die zuletzt geöffnete Windows-10-Inhalte anzeigt. So aktivieren Sie die praktische Zeitachse.