Mehr Speicherplatz

Nach Windows 11 Update: windows.old-Ordner löschen

6.10.2021 von The-Khoa Nguyen

Nach dem Windows 11 Update sind die Überreste von Windows 10 im Ordner windows.old, der scheinbar nicht löschbar ist. Wir zeigen, wie Sie ihn entfernen.

ca. 1:05 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
windows.old beherbergt Ihre alte Windows-Installation. Wenn Sie diese nicht brauchen, dann können Sie sie löschen.
windows.old beherbergt Ihre alte Windows-Installation. Wenn Sie diese nicht brauchen, dann können Sie sie löschen.
© pc-magazin.de

Wer das Windows 11 Update über eine Windows-10-Installation bügelt, stellt anschließend fest, dass auf dem Systemlaufwerk der Ordner windows.old vorhanden ist. Ein einfaches Löschen im Windows Explorer wird gesperrt.

Das hat den Grund, dass Microsoft dort den vorherigen Betriebssystemstand sichert – für den Fall, dass Sie innerhalb von 10 Tagen wieder zurück zu Windows 10 wechseln möchten.

Wie schon zuvor gibt es zwei Möglichkeiten, den Ordner windows.old zu löschen. Wir betonen vorab noch einmal, dass Sie danach mit ausschließlich Windows 11 vorliebnehmen müssen.

Ein Schritt zurück zu Windows 10 wäre dann nur über eine Neuinstallation möglich, bei der Sie Apps und Einstellungen wieder installieren und vornehmen müssen. Abhilfe schafft dann immerhin ein Cloud-Backup über Onedrive.

Der erste Weg, windows.old in Windows 11 löschen zu können, ist über die Speichereinstellungen. Dafür öffnen Sie die Einstellungen und navigieren zum Punkt System / Speicher. Klicken Sie anschließend auf „Temporäre Dateien“ und lassen Sie sich auf dem Systemlaufwerk überflüssige Daten anzeigen.

Die Speichereinstellungen bringen in der Regel den gewünschten Effekt: windows.old entfernen Sie hier.
Die Speichereinstellungen bringen in der Regel den gewünschten Effekt: windows.old entfernen Sie hier.
© pc-magazin.de

Ist windows.old vorhanden, finden Sie den Eintrag „Vorherige Windows-Installation“. Kreuzen Sie diesen an und lassen Sie das System davon bereinigen, indem Sie auf Dateien entfernen klicken. Eine zweite Möglichkeit besteht darin, die Datenträgerbereinigung zu nutzen. Das Überbleibsel alter Windows-Versionen ist in Windows 11 noch da und lässt sich weiterhin ausführen.

windows.old: In der Datenträgerbereinigung werden Sie auch fündig.
windows.old: In der Datenträgerbereinigung werden Sie auch fündig.
© pc-magazin.de

In einer ersten Suche auf dem Systemlaufwerk wird der Ordner windows.old in der Regel nicht angezeigt. Klicken Sie deshalb auf den Knopf „Systemdateien bereinigen“. Nach einer erneuten Suche können Sie den gesuchten Ordner auswählen und den Speicherplatz freigeben lassen.

Microsoft-Windows-11-Android-Apps-Emulator

Neues Update

Windows 11 jetzt installieren: So geht’s

Haben Sie eine gültige Windows-10-Lizenz und einen kompatiblen PC oder Laptop, können Sie Windows 11 ab sofort installieren. Wir zeigen, wie es geht!

Windows 11 Teams deinstallieren

Tschau Teams, hallo Ruhe

Windows 11 Tipps: Microsoft Teams deinstallieren und…

Viele Menschen nutzen Microsoft Teams, gerade im Homeoffice. Doch wer das Tool nicht braucht, kann Teams in Windows 11 deinstallieren. So geht's!

Windows 11 Browser wechseln

Wechsel zu Chrome, Firefox und mehr

Windows 11 Tipps: Standard-Browser ändern

Windows 11 mag vieles leichter machen, verkompliziert aber den Wechsel des bevorzugten Browser. Wir zeigen, wie Sie den Standardbrowser in Windows 11…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows 11 Startmenü anpassen

Aus neu mach alt

Windows 11: Startmenü von Windows 10 wiederherstellen

Windows 11 bringt viele neue Features und Anpassungen, unter anderem ein neues Startmenü. So lassen Sie das Menü wieder wie in Windows 10 aussehen.

Wenn Sie wollen, können Sie Microsoft noch verraten, warum Sie lieber Windows 10 statt 11 nutzen möchten.

Rollback

Windows 11 zurück zu Windows 10: So stellen Sie den…

Wem Windows 11 nach dem Update nicht gefällt, der kann zurück zu Windows 10. Wir zeigen verschiedene Möglichkeiten, von einfach bis aufwändig.

Ein Tool wie ShowKeyPlus findet auch bei Selbstbau-PCs Ihren Windows-Key.

Mit und ohne Tools

Windows-Lizenzschlüssel auslesen: So geht’s

Beim Wechsel von Windows 10 auf Windows 11 kann es helfen, vorher den Lizenzschlüssel auszulesen. Wir zeigen, wie Sie problemlos an Ihren Key kommen.

Mit einem Registry-Trick in Windows 11 bekommen Sie gleich das alte Windows-10-Kontext-Menü angezeigt.

Aus neu mach wieder alt

Windows 11 Explorer: Altes Kontextmenü von Windows 10…

Windows 11 bietet per Rechtsklick ein neues Kontextmenü im Explorer. Wer das nicht mag, kann das alte Menü von Windows 11 wiederherstellen. So geht’s!

Mit einem Dual-Boot-System wechseln Sie zwischen Windows 10 und Windows 11.

Neues OS testen

Windows 11: Dual-Boot mit Windows 10 erstellen und…

Ihr Windows-10-PC unterstützt Windows 11, aber Sie möchten das neue Betriebssystem erst einmal gefahrlos testen? Dann richten Sie eine…