Workshop

Windows Live Family Safety: Zeitlimits aktivieren

29.6.2012 von Michael Seemann

Wichtig ist die Anzahl der Stunden, die ein Kind täglich oder pro Woche vor dem Rechner verbringt. Windows Live Family Safety liefert über die Aktivitätsberichterstattung ein gutes Bild über Aktivitäten eines Kindes am PC.

ca. 1:00 Min
Ratgeber
Windows Live Family Safety: Zeitlimits aktivieren
Windows Live Family Safety: Zeitlimits aktivieren
© pcgo

Zusätzlich stellen Sie spezielle Zeitbeschränkungen oder -Limits ein. Das macht vor allem dann Sinn, wenn sich Ihr Kind nur ungern an vereinbarte PC-Nutzungsabsprachen hält. Die zeitlichen Begrenzungen stellen Sie im Family-Safe-Konto für das Kind unter "Zeitlimits" ein.

Schritt 1: Aktivieren Sie die Zeitüberwachung

Gehen Sie hier zunächst auf das Register "Guthaben" und aktivieren Sie es, indem Sie ganz rechts ein Häkchen setzen.

Schritt 2: Legen Sie den Zeitraum fest

Tragen Sie ein, wie lange das Kind täglich den PC nutzen darf. Bei 7-bis 10-Jährigen sind 30 bis 45 Minuten an Wochentagen und bis zu einer Stunde am Wochenende eine gute Voreinstellung.

Schritt 3: Aktivieren Sie die Sperrzeit

Gehen Sie nun auf die Registerkarte "Sperrzeit". Auch diese Funktion müssen Sie zunächst durch das Setzen eines Häkchens am rechten Rand aktivieren. Das angezeigte Feld zeigt in der Senkrechten die Wochentage Montag bis Sonntag und in der Waagerechten die täglichen 24 Stunden.

Schritt 4: Blockieren Sie Zeiträume

Jedes einzelne dieser Kästchen repräsentiert eine Stunde. Alle Stunden, die Sie nun durch Anklicken oder Ziehen mit der Maus blau färben, sind für Ihr Kind blockiert.

In dieser Zeit können Kinder den Rechner nicht hochfahren und nutzen. Oder der PC wird im blockierten Zeitfenster automatisch heruntergefahren.

Wer die PC-Nutzung für Kinder zwischen 20:00 Uhr abends und 8:00 Uhr morgens generell unterbinden möchte, der markiert alle Zeitfenster von 00 bis 08 und zusätzlich von 20 bis 23.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So kündigen Sie Ihre ADAC-Mitgliedschaft online per E-Mail.

Automobilclub

ADAC-Mitgliedschaft kündigen: So einfach geht's online…

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.

Netflix

Kosten, Apps, Kündigung und Co.

10 wichtige Fragen zu Netflix in Deutschland

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.

whatsapp alternativen

Für Android, iPhone, iPad & Co.

Whatsapp Alternativen: Die 10 besten Messenger-Apps

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese Messenger-Apps für Android, iOS und PC sind der perfekte Ersatz.

Spam-Mails

Sicherheit

Phishing-Mails erkennen: 6 Tipps gegen E-Mail Betrug

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing-E-Mails erkennen und sich schützen.

Facebook-Betrug mit Fake-Profilen

Gefälschte Facebook-Konten

Facebook-Betrug mit Fake-Profilen - wie Sie sich und Ihre…

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…