Praxis

Windows fernsteuern: Tipps für Remotehilfe und Alternativen

7.9.2017 von Christian Immler

Windows fernsteuern ist praktisch, wenn Sie Freunden oder der Familie am PC helfen müssen. Wir geben Tipps für die Remotehilfe von Windows 10 und mehr.

ca. 1:50 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Windows fernsteuern: Tipps für Remotehilfe und Alternativen
  2. Windows fernsteuern: Tipps zur Remotehilfe von Windows 10
  3. Windows fernsteuern: Chrome Remote Desktop und Teamviewer
Windows fernsteuern
Windows fernsteuern: einfacher und komfortabler als Sie glauben.
© Den Rise / shutterstock
Windows fernsteuern
Der Nutzer eines ferngesteuerten Windows-PCs kann den Helfer jederzeit aussperren.
© PC Magazin

Wenn man sich auch nur ein bisschen besser mit Windows auskennt als andere, wird man immer wieder um Hilfe gefragt. Am Telefon ist das oft sehr schwierig, weil man nicht sieht, was der andere gerade vor sich auf dem Bildschirm hat, und weil auch die genaue Bezeichnung der diversen Menüpunkte und Optionen nicht immer im Gedächtnis parat ist.

Windows 10: Remotehilfe

Wesentlich besser als am Telefon kann man jemandem an seinem PC helfen, wenn man den Bildschirm vor Augen hat und selber eingreifen kann. Zur interaktiven Hilfe für einen anderen Benutzer bietet Windows 10 seit dem Anniversary Update vom Herbst 2016 die Remotehilfe an. Das neue Programm hat die wichtigsten Funktionen und vor allem die einfache Anmeldung ganz offensichtlich aus dem bekannten Teamviewer übernommen.

Im Gegensatz dazu brauchte man für die frühere Windows-Fernsteuerung Remotedesktop-Grundlagenwissen zu Windows und Netzwerken, woran die Hilfestellung oft scheiterte, weil der Partner schon mit der Einrichtung der Verbindung überfordert war.

Windows fernsteuern
Der Desktop eines anderen PCs wird in einem Fenster ferngesteuert.
© PC Magazin

Remotehilfe einrichten und Verbindung aufbauen​

Gehen wir vom üblichen Szenario aus: Ein Benutzer, nennen wir ihn „Schüler“, braucht Hilfe an seinem PC und ruft deshalb den „Helfer“ an und bittet ihn um Hilfe. Am besten telefonieren die beiden auch während der Fernsteuerungsverbindung die ganze Zeit miteinander, um Fragen schneller zu klären. Der Helfer möchte jetzt den PC des Schülers steuern, um das Problem zu finden und zu beheben. Der Schüler kann ihm dabei zusehen und bei Bedarf auch jederzeit mit der eigenen Maus und Tastatur eingreifen. Bei der Windows Remotehilfe spielt es keine Rolle, ob die Verbindung über das lokale Netzwerk oder das Internet läuft. Auch Router und Firewalls stellen kein Problem dar. Beide starten im Startmenü unter Windows-Zubehör das Programm Remotehilfe. Im Startfenster der App klickt der Schüler auf Unterstützung anfordern, der Helfer klickt auf Unterstützung gewähren.​

Windows fernsteuern
Die Windows-10- Remotehilfe wird seit dem Anniversary Update mitgeliefert.
© PC Magazin

Sicherheitscode schützt vor unerwünschten Verbindungen

Der Helfer bekommt im nächsten Fenster der Remotehilfe einen Sicherheitscode angezeigt, der nur 10 Minuten lang gültig ist. Bis dahin muss er eingegeben werden. Die Fernsteuerung kann anschließend beliebig lange dauern. Diesen Code teilt er jetzt dem Schüler mit, der ihn in der Remotehilfe eingeben muss.

Windows fernsteuern
Vor der Fernsteuerung muss ein Sicherheitscode eingegeben werden, der nur kurz gültig ist.
© PC Magazin

Anstatt den Sicherheitscode per Telefon durchzusagen, kann der Helfer ihn auch direkt aus der Remotehilfe-App heraus per E-Mail schicken oder über die Zwischenablage in einen Messenger einfügen.

Nachdem der Schüler den Code eingegeben hat, muss er noch eine weitere Meldung bestätigen, bevor der Helfer Zugriff auf den PC des Schülers erlangt. Dieser kann alle Aktionen auf dem Bildschirm mitverfolgen und auch jederzeit eingreifen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows Zweiten Monitor Projizieren

Mehrere Displays

Windows 10: Zweiten Bildschirm für größeren Desktop…

Ein zweiter Bildschirm unter Windows 10 sorgt für einen erweiterten Desktop und mehr Übersicht. Wir zeigen, wie Sie ein Multi-Display einrichten.

ISO Dateien

Tipps und Tricks

Windows 10: ISO-Images einbinden - so geht's

Windows 10 lässt Sie ISO-Abbilder (Images) von CDs, DVDs oder Blu-rays direkt einbinden und bereitstellen. Wir geben Tipps zur Nutzung.

Windows Update

Microsoft

Windows 10: Neustart nach Windows Update verhindern

Windows Updates führen unter Windows 10 oft zu einem automatischen Neustart. Wir zeigen, wie Sie die nervigen Auto-Reboots verhindern.

Windows und Android

Apps, Tools und mehr

Windows und Android: PC und Smartphone optimal aufeinander…

Wer einen Windows-PC und ein Android-Smartphone besitzt, findet hier die besten Apps und Tipps für eine optimale Zusammenarbeit.

Windows-Gastkonto

Sicherheit

Windows: Gastkonto mit Schreibschutz einrichten - so…

Sie können für Fremde ein Gastkonto mit Schreibschutz auf Ihrem Rechner erstellen. Das lässt sich schnell einrichten und bringt viele Vorteile mit…