Windows-Tipps

Windows 7 - Weitere Tricks der Superbar

Jeder Windows bekannte Dateityp hat ein Standardprogramm. Klicken Sie beispielsweise doppelt auf eine .jpg-Datei, öffnet sich Adobe Photoshop als Bildbearbeitung. Wollen Sie die Datei ausnahmsweise mit einem anderen Programm öffnen, gibt es in Windows 7 einen Trick: Halten Sie die [Umschalten]-Taste gedrückt und ziehen Sie die jeweilige Datei mit der linken Maustaste auf das Symbol dieses Programms in der Taskleiste.

© Archiv

Windows 7 Aufmacher Logo

Die JPEG-Datei wird so zum Beispiel in Paint für eine einfache Korrektur des Bildausschnitts geöffnet. Sie sehen, es lohnt sich, die Taskbar reichlich mit Programmen zu bestücken. Sollte Ihnen vor lauter Superbar-Begeisterung der Platz auf der Leiste ausgehen, klicken Sie sie rechts an, wählen Eigenschaften und stellen im Menü Kleine Symbole verwenden ein.Sehnen Sie sich trotz der praktischen Sprunglisten nach dem von Windows XP bekannten Kontextmenü der Taskleiste zurück, halten Sie einfach beim Rechtsklick auf ein Taskbar-Icon die [Strg]- und die [Umschalten]-Taste gedrückt, schon ist das von Windows XP gewohnte Menü wieder da.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Mehr Kontrolle

Wir zeigen, wie Sie die Kontrolle behalten und Programme aus dem Autostart von Windows 10, 8.1 und 7 entfernen und das System optimal konfigurieren.
So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Lizenz-Downgrade

Wir zeigen, wie das Lizenz-Downgrade von Windows 10 zurück auf Windows 7 oder Windows 8.1 nach dem Gratis-Update funktioniert.
DirectX 12 & Xbox One

Mit Windows 10 will Microsoft auch Gamer glücklich machen. DirectX 12 und Xbox One sind die Schlagworte - was bedeutet das für den PC?