Tipp

Windows 7 - Verschieben und kopieren

Schneller als über den Windows Explorer ginge das Verschieben oder Kopieren von Dateien über das Kontextmenü - per Rechtsklick mit der Maus - wenn dort Einträge wie "Kopieren" oder "Verschieben" wären.

© Archiv

logo: microsoft

Diese fehlenden Einträge fügen Sie ein, indem Sie in der Desktop-Leiste auf das Windows-Symbol (Start) klicken, im Feld "Ausführen" das Wort "regedit" eintippen und mit "OK" bestätigen. Daraufhin erscheint der Registrierungseditor. Wechseln Sie zum Schlüssel "HKEY_CLASSES_ROOT\AllFilesystemObjects\Shellex\ContextMenuHandlers".Definieren Sie hier zwei neue Unterschlüssel. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag "ContextMenuHandlers", wählen im Kontextmenü "Neu/Schlüssel" und nennen den ersten Schlüssel "Copy To". Legen Sie analog einen zweiten Schlüssel an, den Sie "Move To" nennen.

Markieren Sie links den "Copy To"-Schlüssel und klicken Sie rechts doppelt auf den "Standard2-Eintrag. Tippen Sie beim "Wert" exakt die folgende Zeichenkette mit geschweiften Klammern ein: "{C2FBB630-2971-11D1-A18C-00C04FD75D13}". Bestätigen Sie mit "OK".

Beim zweiten "Move To"-Eintrag lautet die Zeichenkette: "{C2FBB631-2971-11D1-A18C-00C04FD75D13}" - sie ist bis auf eine Ziffer identisch. Danach erscheinen im Kontextmenü aller Verzeichnisse und Dateien "In Ordner kopieren" und "In Ordner verschieben".

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Mehr Kontrolle

Wir zeigen, wie Sie die Kontrolle behalten und Programme aus dem Autostart von Windows 10, 8.1 und 7 entfernen und das System optimal konfigurieren.
So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Lizenz-Downgrade

Wir zeigen, wie das Lizenz-Downgrade von Windows 10 zurück auf Windows 7 oder Windows 8.1 nach dem Gratis-Update funktioniert.
DirectX 12 & Xbox One

Mit Windows 10 will Microsoft auch Gamer glücklich machen. DirectX 12 und Xbox One sind die Schlagworte - was bedeutet das für den PC?