Windows-Tipp

Windows 7 - Ordnung im System-Tray

Denken Sie auch daran, dass unter Windows 7 der System-Tray ganz rechts unten in der Taskleiste viel flexibler geworden ist.

© magnus.de

system,tray,windows,microsoft

Der Tray lenkt Sie nicht mehr mit belanglosen und störenden Meldungen ab, sondern wird wieder zur echten Nachrichtenzentrale. Wollen Sie ein Symbol nicht mehr sehen, klicken Sie es einfach an und ziehen es aus dem System-Tray heraus. Mit der linken Maustaste können Sie die Symbole auch hin- und herschieben und sie so in die von Ihnen gewünschte Reihenfolge bringen.

Klicken Sie unterhalb des Pfeils für ausgeblendete Symbole rechts auf den System-Tray, erscheint ein Menü, mit dem Sie einstellen, welche Symbole Sie sehen. Hier stellen Sie auch Symbole wieder her, die Sie mit der Maus von der Taskleiste geworfen haben. Klicken Sie dafür beim jeweiligen Symbol einmal auf Aus und dann wieder auf Ein.

Alternativ wählen Sie Standardverhalten für Symbole wiederherstellen, um alles wieder auf Anfang zu setzen.

Wichtiger ist der Menüpunkt Benachrichtigungssymbole anpassen. Hier bestimmen Sie, welche Nachrichten Sie sehen wollen. So können Sie zum Beispiel die Mitteilung ausschalten, dass ein USB-Gerät eingesteckt und erkannt wurde, indem Sie beim Windows-Explorer-Symbol Symbol und Benachrichtigungen ausblenden wählen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
7 Tipps

Was tun, wenn Windows 10 langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten lassen das System merklich schneller hochfahren.
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.