Edge-Browser

Windows 10: Popup-Werbung ausschalten - so geht's

Der Microsoft-Browser Edge nervt mit aufdringlicher Werbung für andere Microsoft-Produkte, zum Beispiel für die Suchfunktion Bing. Wir zeigen, wie Sie die Werbung loswerden.

© FX_King_2021 via Reddit

Microsoft blendet Werbung ein. So werden Sie sie los.

Mit dem aktuellen Browser Edge hat Microsoft nach einer jahrelangen "Orientierungsphase" wieder einen passablen Browser im Angebot. Unter der Haube steckt die robuste Technik von Google Chrome, die Microsoft mit interessanten Zusatzfunktionen verbindet, zum Beispiel einem Tracking-Schutz.

Windows 10 nervt mit Microsoft-Werbung

Dass Edge trotzdem kein wirklich angenehmer Zeitgenosse ist, liegt nicht mehr am Browser selbst, sondern an der Art, wie Microsoft ihn bewirbt. Im Bemühen, Nutzer von Google und Firefox zurückzuholen, plagt das Unternehmen Windows-Nutzer mit Werbung.

Wer einen anderen Browser verwendet, der wird immer wieder durch Popups gebeten, doch auch mal Edge zu testen. Damit aber noch nicht genug: Wer den Wechsel schon hinter sich gebracht hat, den fordert Edge auf, auch Googles Websuche durch Microsoft Bing zu ersetzen und am besten auch gleich noch MSN News als Startseite einzurichten.

So werden Sie die Microsoft-Werbung los

Selbst wenn Sie einen anderen Browser nutzen, kommen Sie nicht umhin, Edge wenigstens einmal zu starten. Dort hat Microsoft nämlich die Einstellung versteckt, über die Sie die oben beschriebene Werbung loswerden. Starten Sie Edge also und öffnen Sie dann die folgende Adresse in Microsofts Browser:

edge://flags/#edge-show-feature-recommendations

© Tim Kaufmann

Hier geht's zum Ausschalter in Edge.

So gelangen Sie in die Einstellungen von Edge. Klicken Sie auf den Knopf hinter "Show feature and workflow recommendations" (etwa: "Zeige Empfehlungen für Funktionen und Arbeitsabläufe") und gehen Sie dann auf "Disabled" ("Aus").

Jetzt zeigt Edge am unteren Rand des Programmfensters einen Knopf, über den Sie den Browser neustarten. Anschließend ist die geänderte Einstellung aktiv und die Werbung verschwindet. Zumindest so lange, bis Microsoft sich wieder etwas Neues einfallen lässt.

Newsfeed ausschalten

Seit Mai 2021 hat die Windows-10-Taskleiste einen Feed namens „Neuigkeiten und interessante Themen“. Deinstallieren ist nicht möglich, aber das…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Das müssen Sie beachten

Wer Windows 10 kaufen möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Wir verraten, was bei Angeboten von Händlern neben Microsoft wie etwa Amazon oder Ebay…
System, Programme & Features und mehr

Microsoft verlagert weiter Teile der Systemsteuerung in die Einstellungen. So holen Sie sich die gewohnte Systemsteuerung zurück.
Alle Neuerungen von 21H1

Das neue Windows 10 Update 21H1 ist da. Wir verraten, was sich mit der neuen Version ändert, wie Sie das Update installieren und welche Probleme…
Newsfeed ausschalten

Seit Mai 2021 hat die Windows-10-Taskleiste einen Feed namens „Neuigkeiten und interessante Themen“. Deinstallieren ist nicht möglich, aber das…
Microsoft-Firmenlösung

Kleine und große Unternehmen bekommen ab 2. August mit Windows 365 den viel kolportierten Cloud-PC. Wir fassen alle Infos zum Start zusammen.