Kurzanleitung

Windows 10: Verstecke Dateien und Ordner anzeigen oder ausblenden

In Windows können Sie versteckte Dateien und Ordner anzeigen oder ausblenden. Wichtige Inhalte verbergen Sie mit unseren Tipps auch vor neugierigen Nutzern.

© pc-magazin.de

In den Ordneroptionen verwalten Sie das allgemeine Windows-Verhalten für Einstellungen zur Sichtbarkeit von Daten.

Sie sollen in Windows-10-Anleitungen bestimmte Systemdateien verwalten und sehen Sie einfach nicht? Das liegt daran, dass entweder die Standardeinstellung des Systems oder ein Administrator sie ausgeblendet hat. Das gilt natürlich auch für private Daten, auf die nicht jeder direkt Zugriff haben soll.

Welche Gründe für ein Verstecken sprechen und welche nicht, ist nicht ihr oder unser Bier. Wir zeigen Ihnen einfach, wie Sie versteckte Dateien und Ordner in Windows wieder sichtbar machen und sich konventionell anzeigen lassen können. Dann können Sie Inhalte auch einfacher suchen.

Mit dem Wissen verstecken Sie später auch eigene Daten, beispielsweise wenn der unbedarfte Nachwuchs nicht daran pfuschen oder der Partner nicht einfach mal Arbeitsergebnisse umsortieren oder geplante Überraschungen aufdecken soll.

Windows 10: Versteckte Dateien und Ordner anzeigen und ausblenden

Im Windows-Explorer können Sie unter dem Menüpunkt "Ansicht" rechts auf dem Menüband den Punkt "Optionen" anklicken. So kommen Sie zu den "Ordneroptionen". In der Systemsteuerung versteckt sich das gleiche Menü unter dem Eintrag "Explorer-Optionen". Alternativ können Sie im Startmenü „Ordner-Optionen“ oder „Explorer-Optionen“ eintippen und suchen.

Im Tab "Ansicht" der "Ordneroptionen" können Sie verschiedene Vorgaben aktivieren oder deaktivieren. Um sich allgemein versteckte Dateien und Ordner anzeigen zu lassen, scrollen Sie in der Liste nach unten bis zu der Auswahl „Versteckte Dateien und Ordner“. Dort wählen Sie entweder aus, ob Windows ausgeblendete Inhalte anzeigt oder nicht. Bestätigen Sie die Auswahl mit OK.

Lesetipp: Windows 10 - perfekte Einstellungen für maximale Privatsphäre

Um Systemdateien und Ordner zu sehen, bewegen Sie sich in der gleichen Liste etwas nach oben. Dort ist per Standard aktiviert: „Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)“. Je nach Benutzerrechten können Sie das Häkchen entfernen, eine Warnung bestätigen und sehen daraufhin beispielsweise Einträge wie „C:\$WINDOWS.~BT“ oder die Datei für den virtuellen Speicher und mehr. Befolgen Sie diese Tipps entgegengesetzt, erzielen Sie natürlich den gegenteiligen Effekt.

Windows 10: Dateien und Ordner verstecken

© pc-magazin.de

In den Datei- oder Ordnereigenschaften steuern Sie die Sichtbarkeit in Windows.

Neben den Ordneroptionen halten die individuellen Datei- und Ordnereigenschaften Funktionen bereit, um Inhalte sichtbar zu machen oder auszublenden. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner, die/den Sie verstecken wollen, und wählen Sie "Eigenschaften" aus. Im ersten Tab „Allgemein“ können Sie ein Häkchen bei „Versteckt“ setzen, um eine Datei ausblenden zu lassen. Das funktioniert natürlich nur, wenn Sie in der obigen Einstellung versteckte Dateien und Ordner ausgeblendet lassen.

Um eine versteckte Datei oder einen ausgeblendeten Ordner generell wieder sichtbar zu machen, befolgen Sie die Tipps im ersten Abschnitt, öffnen dann die Datei- bzw. Ordnereigenschaften und entfernen ein entsprechend gesetztes Häkchen.

Hinweis: Um Daten wirklich zu sichern, eignet sich diese Methode nicht. Dann sollten Sie über Verschlüsselungs-Tools, einen externen Speicher oder andere Lösungen wie beispielsweise geschützte Cloud-Ordner nachdenken. Dropbox, OneDrive und Co. bieten entsprechende Funktionen in den Freigabeeinstellungen an.

Festplatte verschlüsseln

Mit Truecrypt und dem Nachfolger Veracrypt können Sie sicher Ihre Festplatte verschlüsseln. Unsere Anleitung erklärt, wie Sie vorgehen müssen.
Der eigene Cloud-Speicher

Mit seinem NAS-Angebot gehört Synology zu den führenden Anbietern von Netzwerkfestplatten. Wir zeigen Ihnen, welches Gerät sich wofür am besten…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Tipps & Tricks

Wir zeigen, wie Sie Programme im Autostart-Ordner von Windows 10 hinzufügen und entfernen können. Das funktioniert 2020 mit einfachen Befehlen und…
Versionsgeschichte und -vergleich

Was ist die aktuelle Windows-10-Version? Welche Version habe ich installiert? Hier gibt die Antworten und eine Übersicht der aktuellen Versionen.
Aktuelle Nachrichten

News-Überblick in Kurzform: Wir fassen aktuelle Nachrichten aus den Bereichen IT, Sicherheit, Streaming, Gaming und mehr kurz zusammen.
Alle Neuerungen

Microsoft wird vermutlich im vierten Quartal sein Oktober 2020 Update für Windows 10 veröffentlichen. Wir fassen das Wichtigste zum sog. 20H2-Update…
Sprachassistentin

Per Update hat Microsoft die Verzahnung zwischen Windows 10 und Cortana gelockert. Jetzt können Sie Cortana mit wenigen Handgriffen deinstallieren. So…