Windows 10

Explorer, Systemsteuerung, Netzwerk & Co.: Nützliche Tipps und Einstellungen für Windows 10

3.4.2019 von Christian Immler

Windows 10 bietet wesentlich mehr nützliche Einstellungen und Funktionen, die den PC-Alltag erleichtern, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Windows-Profis blicken hinter die Kulissen der bunten Oberfläche.

ca. 1:45 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Explorer, Systemsteuerung, Netzwerk & Co.: Nützliche Tipps und Einstellungen für Windows 10
  2. OneDrive, Freigaben & Co.: Nützliche Tipps und Einstellungen für Windows 10
Glühbirne
Tipps & Tricks: Windows 10
© shutterstock/ Pushkarevskyy

Tipp 1: Explorer mit klassischer Laufwerksansicht starten 

Explorer mit klassischer Laufwerksansicht starten Der Explorer in Windows 10 startet standardmäßig mit der Ansicht Schnellzugriff, welche die zuletzt verwendeten Ordner und Dateien zeigt. Ein versteckter Schalter startet den Explorer mit einer Übersicht aller Laufwerke. 

Öffnen Sie im Explorer das Menüband Ansicht, und klicken Sie auf das Symbol Optionen. Wählen Sie oben im Listenfeld Datei-Explorer öffnen für die Option Dieser PC. Bestätigen Sie mit OK. Der Explorer öffnet die Laufwerks-Übersicht.​

Mehr lesen

Windows 10 von Microsoft (Symbolbild)

Design und Tuning

Windows 10: Die besten Tipps für optimale Einstellungen

Windows 10 hat viele Einstellungen, das Verhalten und Design anzupassen. Die vorgegebenen Grundeinstellungen sind längst nicht immer optimal.

Tipp 2: Systemsteuerung aus der Versenkung holen 

Mit einem der letzten Funktions-Updates hat Microsoft den Menüpunkt zum Aufruf der Systemsteuerung aus dem Startmenü, das beim Rechtsklick auf das Windows-Logo in der Taskleiste erscheint, entfernt. Holen Sie sich die Systemsteuerung einfach auf den Desktop. 

Klicken Sie dazu in den Einstellungen unter Personalisierung / Designs rechts auf den Link Desktop-Symboleinstellungen. Legen Sie fest, welche der Windows-Standardsymbole auf dem Desktop angezeigt werden sollen.

Windows 10 Tipps - Desktopsymbole
Die Desktopsymbole für die Systemsteuerung, Papierkorb und andere Komponenten, ein Relikt aus Windows 95, können auch in Windows 10 nützlich sein.
© Screenshot & Montage: PC Magazin

Tipp 3: Verschwundenen Windows Media Player nachinstallieren 

Vermutlich, um die Groove-App zu bewerben, hat Microsoft mit einem Funktions-Update den Windows Media Player in Windows 10 bei vielen Nutzern abgeschaltet. Er ist weiterhin auf dem System vorhanden, nur nicht verfügbar. 

So holen Sie ihn zurück: Klicken Sie in den Einstellungen unter Apps/Apps und Features auf Optionale Features. Klicken Sie im nächsten Fenster auf Feature hinzufügen, wählen Sie den Windows Media Player aus der Liste aus, und klicken Sie auf Installieren.

Windows 10 Tipps - Media Player aktivieren
Wenn der Windows Media Player von der Oberfläche verschwunden ist, ist er noch lange nicht weg, sondern lässt sich jederzeit wieder installieren.
© Screenshot & Montage: PC Magazin

Tipp 4: Vergessenen WLAN-Schlüssel im Computer auslesen

Wenn Sie den Sicherheitsschlüssel für Ihr WLAN vergessen haben, aber mit einem Computer noch hineinkommen, lesen Sie den auf diesem Computer gespeicherten WLAN-Schlüssel aus. 

Öffnen Sie dazu in der Systemsteuerung oder über den Link Netzwerk- und Freigabecenter in den WLAN-Einstellungen das Netzwerk- und Freigabecenter. Klicken Sie hier auf die WLAN-Verbindung und im nächsten Dialogfeld auf Drahtlos-Eigenschaften

Wenn Sie im nächsten Dialogfeld auf der Registerkarte Sicherheit den Schalter Zeichen anzeigen aktivieren, erscheint der gespeicherte Schlüssel im Klartext. Dies funktioniert auch in früheren Windows-Versionen.

Mehr lesen

avm ifa 2019 neuheiten

DSL, Kabel, LTE und mehr

Fritzbox kaufen: Welcher WLAN-Router ist der beste für Sie?

Der WLAN-Router des Providers nervt und Sie wollen eine Fritzbox kaufen? Geräte gibt es ab 50 Euro. Welches Modell brauchen Sie für DSL, Kabel oder…

Tipp 5: Komplette Apps-Liste alphabetisch anzeigen

Windows 10 zeigt installierte Programme und Apps zwar im Startmenü an – durch die Menüstruktur ist das aber nicht besonders übersichtlich. Ein verstecktes Verzeichnis im Explorer zeigt alle installierten Apps und Programme in alphabetischer Reihenfolge. 

Drücken Sie die Tastenkombination [Win]+[R], und geben Sie shell:appsfolder ein. Nach einem Klick auf OK zeigt der Explorer eine alphabetische Übersicht aller Programme und Dokumente im Startmenü.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows 10: Autostart

Tipps & Tricks

Windows 10 Autostart: Programme hinzufügen und entfernen

Wir zeigen, wie Sie Programme im Autostart-Ordner von Windows 10 hinzufügen und entfernen können. Das funktioniert 2021 mit einfachen Befehlen und…

Windows 10: Automatische Anmeldung ohne Passwort

Direkt auf den Desktop

Windows 10: Automatische Anmeldung ohne Passwort - so…

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.

Windows 10: Aktuelle Version

Versionsgeschichte und -vergleich

Windows 10: Aktuelle Version und Updates in der Übersicht

Was ist die aktuelle Windows-10-Version? Welche Version habe ich installiert? Hier gibt die Antworten und eine Übersicht der aktuellen Versionen.

Windows 365 ist Microsofts Cloud-PC für Unternehmen.

Microsoft-Firmenlösung

Windows 365 startet: Preise für Cloud-PCs stehen fest

Kleine und große Unternehmen bekommen ab 2. August mit Windows 365 den viel kolportierten Cloud-PC. Wir fassen alle Infos zum Start zusammen.

Windows 10 Update

Herbst-Update 2021

Windows 10 Update 21H2: Welche neuen Funktionen gibt's?

Das Herbst-Update von Windows 10 steht demnächst zum Download bereit. Welche neuen Features Nutzer mit Windows 10 21H2 erwarten, erfahren Sie hier.