Praxis

Windows 10 S: Musik- sowie Video-Streaming und Spiele

© Tim Kaufmann

Mit Groove Music können Sie bei Windows 10 S Musik streamen.

Deutlich besser sieht die Situation in Sachen Unterhaltung aus. Hinsichtlich der Musik gilt das ohnehin, wenn Sie Microsofts Streaming-Dienst Groove Music nutzen. Aber auch über dem Marktführer Spotify hat sich der Himmel zuletzt aufgehellt. Lange Zeit bot Microsoft ausschließlich die mobile Version der Spotify-App​ im Windows Store an. Kürzlich ist dort aber die Desktop-Version erschienen. Dadurch können Sie Spotify unter Windows 10 S genauso nutzen wie vorher. Dasselbe gilt für Netflix' Video-Streams. Apple Music soll in Kürze genauso verfügbar sein, wenn iTunes wie angekündigt im Windows Store aufschlägt. 

Andere Dienste, zum Beispiel Amazon Prime Video, Deezer oder Google Play Music müssen Sie über deren jeweilige Websites im Browser nutzen.

Bildbearbeitung 

Eines wird sich unter Windows wohl nie ändern - und das ist die Verfügbarkeit von Paint. Die simple Bildbearbeitung heißt neuerdings Paint 3D und gehört zum Lieferumfang von Windows 10 S. Für etwas höhere Ansprüche gibt es im Windows Store Photoshop Express.

Spiele

Tendenziell handelt es sich bei Computern mit Windows 10 S um günstige und daher für leistungsfordernde Spiele kaum geeignete Geräte. Von daher ist es vielleicht nicht ganz so schlimm, dass zum Beispiel bei Steam gekaufte Spiele fehlen werden. Denn - logisch - auch der Steam-Client steht hier nicht zur Verfügung. 

Stattdessen kaufen Sie Spiele für Windows 10 S über Microsofts Xbox Play Anywhere Programm. Diese können Sie dann sowohl unter Windows als auch auf Microsofts Spielekonsole Xbox zocken.

© Tim Kaufmann

Über die Einstellungen können Sie Windows 10 S bei Bedarf kostenpflichtig auf Windows 10 Pro upgraden.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Video
Nach Redstone-Updates

Nach einem großen Windows 10 Update liegt auf der Systempartition ein „windows.old“-Ordner, der sich scheinbar nicht löschen lässt. So entfernen Sie…
Systemfehler beheben

Um Systemfehler zu beheben, starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus. Unsere Anleitung zeigt, was Sie dafür beim Booten tun müssen.
Windows Update

Wir zeigen, wie Sie bei Windows 10 automatische Updates ausschalten können. Somit sind Sie bei Problemen mit Windows Update fein raus.
Erste Maßnahmen

Windows 10 ist langsam und Sie wollen nicht gleich ein Hardware-Upgrade durchführen? Wir haben 4 Tipps für ein schnelleres System.
Tipps und Tricks

Wer Windows 10 und andere Betriebssysteme parallel nutzt, kann die Namen in der Boot-Anzeige ändern. Wir zeigen, wie es geht!