Probleme lösen

Windows 10: Zehn Gratis-Tools für PC-Notfälle

Wenn Ihr PC mit Windows 10, die Hardware oder Programme Probleme machen, dann können unsere zehn Gratis-Tools für PC-Notfälle helfen.

© Tim Kaufmann

Damit geht es los: CPU-Z ist eines der wichtigsten Tools, wenn Sie auf Fehlersuche gehen wollen.

Natürlich können Sie Ihren Windows-10-PC auch einfach zum nächsten Computerladen bringen, wenn er streikt. Doch wenn Sie sich erst einmal selbst an die Fehleranalyse wagen, sparen Sie Geld und lernen Neues.

Wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Fehleranalyse ist, dass Sie wissen, welche Hardware überhaupt in Ihrem PC steckt. Gerade wenn Sie den PC als Komplettsystem gekauft haben ist das nämlich oft unklar. Aber auch mancher, der seinen PC selbst baut, hat bis zum Auftreten von Problemen längst die Details seiner Konfiguration gedanklich gelöscht. CPU-Z leistet bei der Aufklärung der Hardware seit vielen Jahren gute Hilfe. Es identifiziert den Prozessor, die Hauptplatine, gibt Auskunft über den Speicher und den Grafikadapter. Das Programm ist kostenlos erhältlich.

Wenn Sie nun genau über ihre Hardware informiert sind, sind Sie startklar. Welche Tools nun hilfreich sind, das verrät Ihnen die folgende Bildergalerie.

Bildergalerie

Galerie
Bildergalerie

Früher oder später streikt fast jeder PC einmal. Wir zeigen Ihnen 10 Tools, die Sie für Notfälle bereithalten sollten.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.
UPnP aktivieren

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.
Fritzbox 6590 Cable und 5490

Router-Spezialist AVM hat auf der Fachmesse Anga Com in Köln zwei neue Fritzbox-Modelle vorgestellt: Die Fritzbox 6590 Cable für den Kabelanschluss…
Marktanalyse

Von Windows 10 erhoffte sich die Branche ein Wachstum für den PC-Markt. Laut Analysten ist dies jedoch erst ab 2017 zu erwarten.
Anleitung

Mit Windows 10 inkompatible Programme können Sie auf einem virtuellen Windows-7-Computer betreiben. Unsere Anleitung zeigt, wie das geht.