Arbeiten ohne Router oder WLAN

Windows 10, 7 & Co.: Netzwerkbrücke einrichten - so geht's

Was tun, wenn weder Router noch WLAN vorhanden sind? Das Einrichten einer Netzwerkbrücke kann unter Windows 10, 8.1, 7 und mehr eine Alternative sein.

© © Sergey Nivens / shutterstock.com

Windows 10 im lokalen Netzwerk

Wie kann ein Windows-Anwender einem neuen Gerät einen Netzwerkzugang zur Verfügung stellen, wenn am Router keine Ports mehr frei sind und eine WLAN-Verbindung auch nicht zur Verfügung steht? Eine Möglichkeit besteht darin, ein Windows-Feature einzusetzen, das schon sehr lange ein Teil der Windows-Betriebssysteme ist: die Netzwerkbrücke.

Mit ihrer Hilfe können Anwender eines oder mehrere Netzwerk-Segmente miteinander verbinden. Die wichtigste Voraussetzung für den Einsatz dieses Features: Der Rechner muss mit zwei Netzwerkkarten ausgestattet sein. Eine, über die der Rechner mit dem Internet verbunden ist, und eine, mit der sich dann andere Systeme mit diesem Computer verbinden können.

Lesetipp: Windows 10 im Netzwerk - 6 praktische Tipps

Mit den folgenden Schritten können Sie unter Windows 10, 8.1, 7 und anderen Versionen eine Netzwerkbrücke für genannte Fälle einrichten:

© PC Magazin

  1. Wechseln Sie aus den Windows-Einstellungen in das Menü Netzwerk und Internet.
  2. Wechseln Sie dort in den Abschnitt Netzwerk und Internet.
  3. Wählen Sie nun Adapteroptionen ändern.
  4. Im „alten“ Menü Netzwerkverbindungen wählen Sie nun die beiden Adapter aus und öffnen mit einem Rechtsklick das Kontextmenü.
  5. Dort wählen Sie Verbindungen überbrücken aus.

Auch wenn Ihr Rechner zuvor eine Internet-Verbindung besaß, ist diese nun nicht mehr vorhanden. Um diese wieder aufzubauen befolgen Sie diese Schritte:

  • Führen Sie einen Rechtsklick auf den nun vorhandenen Adapter Netzwerkbrücke aus und rufen Sie die Eigenschaften auf.
  • Wählen Sie dann den Adapter aus, der mit dem Internet verbunden ist.
  • Wechseln Sie in die Einstellungen für IPv4 und vergeben Sie hier eine feste IP-Adresse für diesen Adapter.

Haben Sie Ihre Netzwerkbrücke eingerichtet, so können Sie dieser problemlos auch noch weitere Netzwerkadapter hinzufügen. Mit einem Rechtsklick auf den jeweiligen Adapter und der Auswahl von Von der Brücke entfernen lösen Sie diese Verbindung dann wieder auf.

Windows schneller machen

Quelle: PC Magazin
Windows-Einstellungen: Wenn das System zu langsam ist, helfen meist schon einfache Tipps.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Einrichtung, Freigaben und mehr

Ob LAN oder WLAN: Unsere 7 Tipps zum Netzwerk unter Windows 10 helfen bei Einrichtung, Freigabeeinstellungen und mehr.
Neuerungen und Probleme

Windows ohne Netzwerk? Undenkbar! Windows 10 macht da keine Ausnahme. Wir zeigen, was sich geändert hat und wo Probleme auftreten können.
NAS, eingebundene Freigaben & Co.

Nerven Sie bei Ihrem Netzlaufwerk Sicherheitswarnungen von Windows, wenn Sie Dateien kopieren oder ausführen wollen? So können Sie das abschalten!
Microsoft

Der Patch Day Dezember brachte unter anderem einen schweren Bug in Windows 10, mit dem Rechner nicht mehr online gingen. Ein Update ist nun verfügbar.
Tipps fürs Heimnetz

Das WLAN kann einem manchmal die Nerven rauben: Es verbindet nicht, der Empfang ist zu schwach, und vieles mehr. So beheben Sie…