Tipps fürs Heimnetz

Windows 10: Netzwerkprobleme lösen - Fernzugriff und mehr

Tipp 12: Wenn alle Tricks nicht helfen: Netzwerk zurücksetzen

Sollten alle zuvor beschriebenen Tipps die Verbindungsprobleme zu Netzwerklaufwerken nicht lösen, können Sie die Netzwerkeinstellungen komplett auf die Standardwerte zurücksetzen.

Klicken Sie dazu in den Einstellungen unter Netzwerk und Internet / Status ganz unten auf den Link Netzwerk zurücksetzen. Jetzt erscheint noch eine Warnung, die Sie bestätigen müssen. Da die meisten privaten Nutzer weder VPN-Clientsoftware noch virtuelle Switches installiert haben, sind die Folgen des Zurücksetzens nicht so dramatisch, wie es die Meldung vermuten lässt. Starten Sie nach dem Zurücksetzen den Computer neu. Danach funktioniert die Netzwerkverbindung wieder.

One Drive: Fernzugriff auf eigene lokale Dateien

OneDrive bietet eine Möglichkeit, auf beliebige Dateien des eigenen PCs zuzugreifen. Dieser muss natürlich online sein, da die Dateien sonst nicht in den Cloudspeicher von OneDrive übertragen werden.

  1. Schalten Sie jetzt in den Einstellungen von OneDrive den Schalter OneDrive zum Abrufen meiner Dateien auf diesem PC verwenden ein. Wenn Ihr Computer jetzt online ist,  können Sie auf ihn von einem beliebigen anderen Computer auf der Welt zugreifen.
  2. Melden Sie sich auf dem entfernten Computer im Browser auf one drive.com mit Ihrem Microsoft-Konto an. Aus Sicherheitsgründen muss im eigenen Microsoft-Konto eine zweite E-Mail-Adresse hinterlegt sein. Verwenden Sie dazu eine, die Sie unterwegs abrufen können.
  3. Wählen Sie auf der eigenen OneDrive-Webseite unter PCs den PC aus, auf den Sie zugreifen wollen.
  4. Bei der ersten Verbindung wird eine Sicherheitsbestätigung angezeigt, die einen Code an die zweite E-Mail-Adresse schickt. Hier geht man davon aus, dass derjenige, der Zugang zur zweiten E-Mail hat, eine berechtigte Person ist und sich den Zugang zum Microsoft-Konto nicht erschlichen haben kann.
  5. Geben Sie den Sicherheitscode ein. Hier können Sie den verwendeten PC als vertrauenswürdig bestätigen, wenn Sie ihn häufiger nutzen und nicht jedes Mal einen Sicherheitscode eingeben möchten.
  6. Im Browser erscheint jetzt anstelle Ihres OneDrive-Ordners eine Übersicht der Laufwerke und Ordner auf dem entfernten PC. Hier können Sie jede Datei finden und auf die lokale Festplatte herunterladen oder auf Ihr persönliches OneDrive kopieren. Dateien auf dem fremden PC zu verändern ist allerdings nicht möglich.
Microsoft OneDrive

© Microsoft

Diese Einstellung in OneDrive ermöglicht den Fernzugriff auf lokale Dateien.

Mehr zum Thema

Computernetzwerk
Einrichtung, Freigaben und mehr

Ob LAN oder WLAN: Unsere 7 Tipps zum Netzwerk unter Windows 10 helfen bei Einrichtung, Freigabeeinstellungen und mehr.
shutterstock 232957027 Netzwerkkabel
Neuerungen und Probleme

Windows ohne Netzwerk? Undenkbar! Windows 10 macht da keine Ausnahme. Wir zeigen, was sich geändert hat und wo Probleme auftreten können.
Windows Mail einrichten
Einsteiger-Tipps

Windows Mail ist als E-Mail-Programm unter Windows 10 vorinstalliert. Wir zeigen Einsteigern, wie sie Windows Mail korrekt einrichten.
PC schneller machen: Tuning für RAM & CPU
Tipps und Tricks

Wer Windows 10 und andere Betriebssysteme parallel nutzt, kann die Namen in der Boot-Anzeige ändern. Wir zeigen, wie es geht!
Patch Day Dezember
Microsoft

Der Patch Day Dezember brachte unter anderem einen schweren Bug in Windows 10, mit dem Rechner nicht mehr online gingen. Ein Update ist nun verfügbar.