Gut vernetzt

INFO: Neuheiten in Windows 10 und praktische Netzwerk-Tools

© Microsoft

In Windows 10 sind die Netzwerk-Einstellungen schneller und leichter zu erreichen als unter Windows 8.1/8 und 7.

  • Das Netzwerk-Symbol in der Taskleiste blendet nicht nur die verfügbaren Netzwerke ein. Anders als bei früheren Windows-Versionen gibt es dort auch einen direkten Link zu den Netzwerkeinstellungen sowie einen Flugzeugmodus-Schalter für das WLAN.
  • Windows 10 unterscheidet feiner zwischen einzelnen Verbindungstypen und bietet etwa Menüs für WLAN, Ethernet und VPN an. Windows 8 fasst sie dagegen unter einem einzigen Punkt (Verbindungen) zusammen.
  • Über die WLAN-Optimierung geben Sie WLAN-Kennwörter für Ihre Kontakte frei. Umgekehrt können Sie auch die WLANs nutzen, deren Zugangsdaten andere User für sie freigegeben haben.

Als Ergänzung schauen Sie sich in der folgenden Bildergalerie drei unverzichtbare Tools für Windows-Netzwerke an.

Mehr lesen

Galerie
Nützliche Helfer

Bei der Einrichtung eines Netzwerks sind diese drei Tools unerlässlich: die Microsoft-Problembehandlung, Ekahau Heatmapper und Wireshark.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Neuerungen und Probleme

Windows ohne Netzwerk? Undenkbar! Windows 10 macht da keine Ausnahme. Wir zeigen, was sich geändert hat und wo Probleme auftreten können.
NAS, eingebundene Freigaben & Co.

Nerven Sie bei Ihrem Netzlaufwerk Sicherheitswarnungen von Windows, wenn Sie Dateien kopieren oder ausführen wollen? So können Sie das abschalten!
Heimetzwerk

Wer mehrere PCs mit Windows 10 betreibt, fasst diese in einem Netzwerk zusammenfassen. Wir geben Tipps für nützliche Funktionen und mehr Komfort.
Arbeiten ohne Router oder WLAN

Was tun, wenn weder Router noch WLAN vorhanden sind? Das Einrichten einer Netzwerkbrücke kann unter Windows 10, 8.1, 7 und mehr eine Alternative sein.
Tipps fürs Heimnetz

Das WLAN kann einem manchmal die Nerven rauben: Es verbindet nicht, der Empfang ist zu schwach, und vieles mehr. So beheben Sie…