Nach dem Update

Windows 10 - Tipp 15: Augenschonender Graustufenmodus

© pc-magazin.de

Windows 10 gibt es auch mit augenschonenden Graustufen.

Wer am Computer nur mit Texten und Tabellen arbeitet, kann seine Augen durch Verzicht auf die bunten Farben der Windows-Oberfläche entspannen. Windows 10 bietet dazu in den Einstellungen unter Erleichterte Bedienung/Farbe und hoher Kontrast einen Graustufenmodus an. 

Schalten Sie hier den Schalter Farbfilter anwenden ein und wählen Sie in der Liste darunter den Graustufenmodus. Die anderen Filter in dieser Liste sind für Menschen mit bestimmten Sehschwächen vorgesehen. 

Windows schaltet komplett auf Graustufendarstellung um. Ist dieser Filter einmal eingerichtet, können Sie jederzeit mit der Tastenkombination [Win]+{Strg]+[C] zwischen Graustufen und Farbe hin und her schalten.

Mehr lesen

Microsoft Office-Tipps

Wir zeigen Ihnen praktische Tipps und Tricks, die Microsoft in Office 2010/13/16 versteckt hat. So passen Sie die Excel, Word und Co. an Ihre…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Windows Update

Wir zeigen, wie Sie bei Windows 10 automatische Updates ausschalten können. Somit sind Sie bei Problemen mit Windows Update fein raus.
Update

Mit dem Creators Update von Windows 10 wurden einige neue Sicherheitsfeatures eingeführt. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Einstellungen.
Redstone 4

Am 8. Mai 2018 ist Release des April Update für Windows 10. Wir zeigen neue Features wie die Timeline und Neuerungen an Cortana, Edge und mehr.
Bug aktiviert Online-Suche

Windows 10 1803 nutzt für die Suche im System auch das Internet und liefert Ergebnisse von Bing. Mit einem Registry-Fix können Sie die Websuche…
Spring Creators Update

Das Spring Creators Update installiert die Timeline, die zuletzt geöffnete Windows-10-Inhalte anzeigt. So aktivieren Sie die praktische Zeitachse.