Praxis

Windows-Tipp 4: Mini-Startmenü als Desktopsymbolleiste

Zum schnellen Zugriff auf die klassischen Windows-Programme kann man sich in der Taskleiste ein weiteres Mini-Startmenü anlegen, durch das man viel schneller blättert, da Windows-Store-Apps fehlen und viele Zeilen gleichzeitig sichtbar sind.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie im Kontextmenü Symbolleisten/Neue Symbolleiste. Tragen Sie im Eingabefeld Ordner diesen Pfad ein: %ProgramData%\Microsoft\Windows\StartMenu\Programs

In der Taskleiste erscheint links neben dem Infobereich ein Symbol Programme. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil daneben, öffnet sich ein Menü zum Start klassischer Windows-Anwendungen.

© pc-magazin.de

Dieser Schalter löst das Problem der verschwundenen Taskleistensymbole.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.
Konfigurieren, Optimieren, Zurechtfinden

Explorer tunen, Autostarts anpassen und mehr: Mit unseren 15 Tipps passen Sie Windows 10 gezielt Ihren Wünschen an.
Praxis

BIOS-Version, Standard-Browser, Verbindungs-Treiber für Smartphones & Co.: Wir zeigen Tipps & Tricks, mit denen Sie Windows 10 und die Vorgänger…
Versteckter Ordner

Wo werden Daten von Windows Store Apps in Windows 10 gespeichert? Wir zeigen Ihnen, wie sie die versteckten Ordner finden und öffnen.
Versionsgeschichte und -vergleich

Was ist die aktuelle Windows-10-Version? Welche Version habe ich installiert? Hier gibt die Antworten und eine Übersicht der aktuellen Versionen.