Wir machen Technik einfach
Windows Tipps

Windows 10 & 8.1: Dateiinhaltssuche aktivieren und deaktivieren

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie die Suche nach Dateiinhalten unter Windows 10 & 8.1 aktivieren und deaktivieren können.

Dateiinhaltssuche unter Windows: aktivieren und deaktivieren

© Microsoft / Screenshot & Montage: pc-go

Hier ist die Suche nach Dateiinhalten aktiviert.

Um in Windows einen Ordner zu durchsuchen, öffnen Sie diesen im Windows-Explorer, sodass die enthaltenen Dateien und Unterordner im rechten Hauptbereich angezeigt werden. 

Setzen Sie dann den Cursor in das Suchfeld, das sich rechts oben neben der Adressleiste befindet, und geben Sie in diesem die gewünschten Suchbegriffe ein. 

Lesetipp: Windows 10 und 7: Programme aus dem Autostart entfernen

Windows beginnt sofort mit der Suche und zeigt Ihnen die gefundenen Dateien und Ordner an. Oft möchte man nur Dateien mit einem bestimmten Namensbestandteil finden. 

In diesem Fall ist eine zusätzliche Inhaltssuche eher störend, da sie die Ergebnisliste unnötig aufblähen kann – dann nämlich, wenn die Suchbegriffe auch in den Dokumenten selbst vorkommen. 

Mehr lesen

Windows 10 Nachtmodus aktivieren
Augen schonen mit automatischem Blaulichtfilter

Mit der Nachtmodus-Funktion von Windows 10 schonen Sie Ihre Augen. Wir erklären, wie Sie den Blaulichtfilter aktivieren und wieder deaktivieren.

Bei anderen Suchvorgängen dagegen möchte man die vorhandenen Dokumente explizit nach bestimmten Begriffen durchsuchen. Was in Windows XP noch sehr einfach war, wurde in den nachfolgenden Windows-Betriebssystemen fast unmöglich. 

In Windows 10/8.1 lässt sich die zusätzliche Inhaltssuche jedoch wieder bequem ein- und ausschalten. Klicken Sie auf der Registerkarte Suchtools/Suchen (diese Registerkarte erscheint automatisch, sobald sich der Cursor im Suchfeld befindet) in der Gruppe Optionen auf Erweiterte Optionen

Lesetipp: Windows 10: Grafik-Probleme nach Update lösen

Wenn im aufklappenden Menü neben Dateiinhalte ein Häkchen erscheint, ist das Durchsuchen von Dateiinhalten aktiviert. Klicken Sie einmal darauf, um die Inhaltssuche zu deaktivieren beziehungsweise – wenn das Häkchen nicht gesetzt ist – um sie zu aktivieren. Beim nächsten Suchvorgang berücksichtigt Windows 10 die geänderte Einstellung.

Mehr zum Thema

PC schneller machen: Tuning für RAM & CPU
System-Test

System-Tuning macht Windows schneller – theoretisch. Doch was nützen Datenmüll-Löschung, Registry-Säuberung und angepasste (SSD-)Einstellungen…
Geforce RTX 2080 Ti Release
Gaming-Einstellungen

Windows 10 ist auch zum Spielen da. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Einstellungen für Microsofts Betriebssystem für optimale Spiele-Performance…
Glühbirne
Praxis Tipps

Im Suchindex werden anhand von internen Tabellen die Daten von Dateien so gespeichert, dass diese bei einer Suche schnell gefunden werden können. Um…
Microsoft Launcher
Microsoft Launcher

Microsofts Starterprogramm will die Produktivität der Nutzer erhöhen und den Zugriff auf bestimmte Dateien vom PC vereinfachen.
Windows 10
Desktop, Designs, Wallpaper und Co.

Sie können die Optik von Windows 10 so verändern, dass es eine eigene Note bekommt. Das funktioniert mit Bordmitteln und externen Tools.