Nach dem April-Update

Windows 10: 450-MB-Wiederherstellungspartition sichtbar - so blenden Sie sie aus

Nach dem Windows 10 April Update kann es sein, dass der Windows Explorer die Wiederherstellungspartition mit 450 MB anzeigt. So blenden Sie sie wieder aus!

Windows 10: Diskpart blendet 450-MB-Partition aus

© pc-magazin.de

Windows 10: Mit Diskpart (u.r.) können Sie Probleme mit Festplatten lösen, bei denen die Datenträgerverwaltung (oben) streikt.

Bei der erstmaligen Windows-10-Installation erstellt das Setup auf dem Laufwerk, das Sie für das Betriebssystem auswählen noch weitere kleine Partitionen. Das sind zum einen die Wiederherstellungs- mit 450 MB und zum anderen die EFI-Systempartition (meist 100 MB).

Beide Partitionen sind auf dem Arbeitsplatz in der Regel nicht sichtbar. Nach einem größeren Update wie dem April Update kann es aber sein,  dass Sie auf dem Arbeitsplatz ein "neues" Laufwerk entdecken: Es sei 450 MB groß, leer und erlaubt keine Änderungen am Inhalt.

Bei der Partition handelt es sich laut Datenträgerverwaltung um die genannte Wiederherstellungspartition. Sie liegt auf dem gleichen Laufwerk, auf dem auch die Windows-10-Installation gespeichert ist. Wir sollten sie also nicht löschen, das Ausblenden des Laufwerksbuchstaben reicht.

Über das Verwaltungs-Tool von Windows 10 können wir dies theoretisch unternehmen, Windows 10 erlaubt uns aber keine Änderungen an der Partition – wohlgemerkt, weil sie für den Betrieb von Windows 10 und bestimmte Features notwendig ist.

Mehr lesen

C-Partition vergrößern unter Windows 10
Auf Nimmerwiedersehen

Wer Festplatten verkaufen oder verschenken will, sollte HDD oder SSD vorher restlos und sicher löschen. Wir haben Tipps und Anleitungen für…

Die Lösung für das Problem ist das kleine Tool „Diskpart“, das in Windows integriert ist. Dort sind Änderungen an Laufwerken möglich, an die andere Tools nicht so einfach gelangen. Um Diskpart zu nutzen, öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator. Drücken Sie dazu auf den Startknopf und geben die Buchstaben „cmd“ ein.

Ihnen sollte die „Eingabeaufforderung“ oder „cmd.exe“ angezeigt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und lassen Sie das Tool mit Administrator-Rechten ausführen. Geben Sie im neuen Fenster direkt „diskpart“ ein und bestätigen Sie mit Eingabe.

Wiederherstellungspartition ausblenden mit Diskpart

Diskpart steuern Sie mit Kommandobefehlen ohne grafische Oberfläche. Zu Beginn lassen wir uns anzeigen, welche Laufwerke und Partitionen auf dem System aktiv sind. Das funktioniert mit dem Befehl „list volume“. In der Spalte „###“ suchen Sie nun die Nummer für die Partition, die Sie nicht mehr sehen sollen.

Wir wählen diese anschließend mit dem Befehl „select volume X“ aus. X steht dabei für die Zahl, die Sie der vorherigen Liste entnommen haben. Ist die richtige Partition ausgewählt, fehlt nur noch der folgende Befehl, um die Verknüpfung mit einem Laufwerksbuchstaben und somit die Anzeige auf dem Arbeitsplatz auszublenden: „remove letter=Y“. Für „Y“ wählen Sie den Buchstaben aus, den Windows der Wiederherstellungspartition erteilt hat. Ist der Befehl bestätigt, ist auf Ihrem Rechner wieder alles wie vorher.

Mehr zum Thema

Windows 10 1803 installieren
Funktionsupdate

Windows 10 erhält aktuell das April Update. Wer die Installation von Version 1803 verzögern oder gar verhindern möchte, bekommt hier die passenden…
Store-Apps-Speicherort finden und öffnen
Versteckter Ordner

Wo werden Daten von Windows Store Apps in Windows 10 gespeichert? Wir zeigen Ihnen, wie sie die versteckten Ordner finden und öffnen.
Windows 10: Offline-Konto hinzufuegen
Einfaches Erstellen und Wechseln

Wer unter Windows 10 keinen Microsoft-Account nutzen will, nutzt ein Offline-Konto. Wir zeigen, wie Sie es nachträglich erstellen und wechseln können.
Geforce RTX 2080 Ti Release
Gaming-Einstellungen

Windows 10 ist auch zum Spielen da. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Einstellungen für Microsofts Betriebssystem für optimale Spiele-Performance…
Windows 10 Benutzerkonto einrichten
Praxis

Immer wieder taucht in Foren die Frage auf, wie man unter Windows 10 ein Benutzerkonto einrichtet. Wir zeigen Ihnen drei unterschiedliche…