It's Showtime!

Videos über YouTube verbreiten

Für die einen ist YouTube eine Goldgrube für Skurriles und Raritäten, für andere die ideale Plattform, um vom Nobody zum Star zu werden. Die Möglichkeit, eigenes Filmmaterial mit wenigen Klicks online zu verbreiten, ist allemal verlockend.

© Archiv

Videos über YouTube verbreiten

Noch nie war es so einfach, Videos einem größeren Publikum online zugänglich zu machen, wie seit dem Aufkommen der Videobörsen, allen voran YouTube, dem Shootingstar der Szene. Für sendungsbewusste Surfer, denen das Bloggen zu langweilig wird, liegen die Vorteile klar auf der Hand: Sie können die Welt nunmehr auch in bewegten Bildern an ihrem Leben teilnehmen lassen. Aber auch für Otto Normalverbraucher ist YouTube interessant: Statt dutzendweise CDs mit den Videos vom letzten Betriebsausflug für alle Kollegen zu brennen, ist ein Upload bei YouTube eine kostengünstige und bequeme Alternative. Auch Bekannte und Verwandte im Ausland können so über YouTube beispielsweise an den ersten Gehversuchen des Nachwuchses partizipieren. Damit nicht gleich die gesamte Internetgemeinde zusieht, lassen sich die Clips so hinterlegen, dass ausschließlich autorisierte YouTube-Mitglieder Zugriff haben.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Automobilclub

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Sicherheit

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing-E-Mails erkennen und sich schützen.
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…