WLAN, LAN oder Powerline

Videos und Fotos auf TV anzeigen via Netzwerk & Smartphone

Inhalt
  1. TV mit Netzwerk und Internet verbinden - 5 Tipps
  2. Videos und Fotos auf TV anzeigen via Netzwerk & Smartphone

© Hersteller

Ein Großteil der Apps bei Smart-TVs besteht aus Zugangsmenüs der großen VoD- oder Musik-Streaming-Dienste.

Tipp 5: So zeigen Sie Inhalte aus dem Heimnetz am Smart-TV an

Medienserver im Heimnetz, wie zum Beispiel NAS-Geräte oder USB-Speicher am Router, können Sie nun bequem vom Smart-TV aus ansteuern. Die Medienserver werden als Wiedergabequelle im Smart-TV angezeigt, deren Inhalte Sie über die Fernbedienung direkt aufrufen. 

Eventuell lassen sich manche Dateien auf dem Mediaserver an ihrem Fernseher nicht abspielen oder anzeigen. Im Handbuch Ihres TV-Geräts finden Sie eine Aufstellung aller Bild-, Musik- und Videoformate, die Ihr Fernseher abspielen kann.

Tipp 5: Fotos vom Smartphone am TV anzeigen

Wer Fotos auf seinem Smartphone möglichst unkompliziert am neuen Smart-TV betrachten möchte, verwendet am besten die Bildschirmspiegelung.

Das Spiegeln des Smartphone-Screens auf das Smart-TV wird inzwischen von allen aktuellen Geräten unterstützt, auch wenn jeder TV-Hersteller eine andere Bezeichnung dafür verwendet. Samsung beispielsweise nennt diese Technik SmartView, beim Hersteller LG heißt sie Screen Share, und es finden sich noch weitere Bezeichnungen wie beispielsweise Miracast, Screen Mirroring und so weiter.

© Hersteller

Die Screencast-Funktion im Android-8-Smartphone heißt Streaming.

Gehen Sie zunächst an Ihrem Smart- TV in die Einstellung mit den verschiedenen Wiedergabequellen. Als Quelle wählen Sie die Bildschirmspiegelung unter dem entsprechenden Begriff des Herstellers aus.

Aktuelle Smartphones haben meist eine entsprechende Screencast-Funktion integriert, die jedoch nicht immer einfach zu finden ist. Unter Android 8 ist sie in den Einstellungen unter Verbundene Geräte / Streamen versteckt. Wer keine entsprechende Funktion hat (oder findet), kann sich auch mit einer App, wie zum Beispiel AllConnect behelfen. Google-Apps wie YouTube unterstützen das Spiegeln meist direkt per Chromecast.

Interview: Jürgen Boyny

Quelle: video
Jürgen Boyny, Global Director Consumer Electronics bei der GfK, im Interview über die Trends auf dem deutschen TV-Markt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Messe-Rückblick

Riesige Fernseher mit Ultra HD, stylische Kopfhörer und Vernetzung in allen Lebenslagen: Die video-Redakteure konnten auf der CES in Las Vegas jede…
Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video, auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…
Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video nun auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…
Kaufberatung - Netzwerk

In unserer Kaufberatung zum Thema Netzwerk nennen wir die Vor- und Nachteile von den Heimnetztechniken LAN, WLAN und Powerline und geben wichtige…
Powerline-WLAN-Extender-Kits

Powerline-Kits mit WLAN-Adapter bieten beste Erweiterungsmöglichkeiten für Ihr Heimnetz. Wir haben aktuelle Powerline-Kits im Vergleichstest.