Internationales Streaming vs. Sicherheit

TV mit VPN nutzen: Diese Möglichkeiten gibt's

22.11.2022 von Corinna Ingenhaag

VPN-Tunnel zum Smart-TV werden immer beliebter. Die Verschlüsselung soll Sicherheit liefern und die Beschränkungen durch Geoblocking umgehen.

ca. 2:30 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
TV mit VPN nutzen
© Andrey Popov / Adobe Stock

Viele Streaming-Anbieter bieten länderspezifische Inhalte auf ihren Plattformen an. Die Auswahl im Ausland, zum Beispiel im iPlayer der BBC, lässt Film- und Serienfans in Deutschland das Popcorn in der Tüte platzen. Dabei sind viele Inhalte sogar kostenfrei – für eine deutsche IP-Adresse jedoch hinter digitalem Schloss und Riegel. Die Filme und Serien sind nur im jeweiligen Land verfügbar. Über die IP-Adresse, die dem Smart-TV beim Surfen im Internet am digitalen Bein klebt, ist direkt ersichtlich, von wo die Anfrage auf die Inhalte zuzugreifen gesendet wird. Doch nicht nur das, auch zu Werbezwecken relevante Daten, wie zum Beispiel der Browserverlauf, können dabei übermittelt werden. Und genau diese unfreiwillige Weitergabe von Daten möchte eine VPN-Verbindung verhindern.

Mehr Sicherheit durch VPN-Verschlüsselung

Das virtuelle, private Netzwerk (kurz VPN) verschlüsselt den Datenverkehr im Internet. Das bedeutet, Betreiber von Websites oder Streaming-Plattformen können die Online-Identität und zum Beispiel den Standort nicht ermitteln. Cyberangriffe, Spionage oder Hackerangriffe, die sich über das Internet auch auf dem smarten Fernseher breit machen möchten, haben so schlechte Karten. Anstelle der eigenen IP-Adresse wird beim Surfen dann nur die Identität des VPN-Servers übermittelt – ob dieser in den USA, Großbritannien oder in Frankreich steht, lässt sich bei einigen Anbietern frei wählen. Das funktioniert natürlich auch andersherum. Wer zum Beispiel im Urlaub auf die Filmauswahl seines deutschen Streaming-Accounts zugreifen möchte, kann das meist mit der ausländischen IP-Adresse nicht tun. Eine VPN, die einen digitalen Tunnel in die Heimat gräbt, hilft dann weiter.

Shutterstock Teaserbild

Netflix, Fußball, Mediatheken & Co.

Deutsches TV im Ausland via Internet schauen - so…

Netflix, Fußball, Mediatheken & Co.: Wer im Ausland via Internet deutsches Fernsehen streamen will, stößt auf Ländersperren. Diese VPN-Apps helfen.

Wie bekomme ich eine VPN auf den Smart-TV?

Hierfür gibt es verschiedene Lösungen, die davon abhängig sind, um welchen Fernseher es sich handelt. Ein Smart-TV mit Android-Betriebssystem ist dabei die optimale Ausgangssituation. Hier gibt es Apps, zum Beispiel von Nord VPN, Cyberghost oder Surf Shark, die einfach installiert werden können und schon kann der VPN-Zugang zur Verschlüsselung der eigenen Identität genutzt werden. Alternativ haben einige herstellereigenen App-Stores ebenfalls eine VPN-Lösung im Repertoire – zum Teil auch ohne Android.

Smartphone auf den TV spiegeln

Screen Mirroring

Von Smartphone auf TV: So streamen Sie Inhalte oder spiegeln…

Wir zeigen sechs Möglichkeiten, wie Sie Inhalte von Smartphone-Apps kinderleicht auf den TV-Bildschirm streamen oder gleich das Handy-Display…

Eine andere Möglichkeit, die Online-Identität zu schützen oder Inhalte ausländischer Streaming-Plattformen über einen VPN-Zugang auf dem Smart-TV anzusehen, ist der Umweg über einen Laptop. Die VPN-Verbindung wird dann über den Laptop hergestellt und die Inhalte werden wiederum auf dem smarten Fernseher ausgegeben.

TV mit VPN nutzen 2
Der Umweg über den Laptop kann die VPN-Verbindung auf den Smart-TV bringen.
© tanaonte / Adobe Stock

Eine weitere Möglichkeit ist die Einrichtung eines VPN-Dienstes im Router. Dann sind nicht nur der Smart-TV, sondern alle Geräte im Netzwerk geschützt – das ist natürlich praktisch. Dazu braucht es jedoch einen Router, der das OpenVPN-Protokoll unterstützt. Auch die Auswahl des VPN-Anbieters sollte nicht leichtfertig getroffen werden. Stabilität, Seriosität und Zuverlässigkeit sind dabei die wichtigsten Kriterien. Denn ist der VPN-Server langsam, betrifft das dann alle Geräte im Netzwerk.

shutterstock_1007352808_VPN

Sicher surfen

VPN im Router einrichten - So geht's

Wir zeigen Ihnen, wie Sie den VPN Client direkt auf den Router installieren können. So bleibt wirklich jeder Besuch im Netz sicher.

Ganz ausgebuffte Cineasten haben alternativ die Möglichkeit, ein eigenes WLAN für die VPN-Verbindung herzustellen – zum Beispiel unter Zuhilfenahme eines Raspberry Pi. Natürlich funktionieren so auch Hotspot-Lösungen mit einem kompatiblen PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Wichtig ist dann unter anderem, einen VPN über das lokale WLAN aufzubauen und diese Verbindung via mobilem Hotspot zu teilen.

TV mit VPN nutzen 3
Lohnt sich denn nun die Integration einer VPN-Verbindung auf dem Smart-TV?
© madeaw / Adobe Stock

Fazit: Ist VPN auf dem Smart-TV eine gute Idee?

Klar ist, viele AGBs der Streaming-Plattformen verbieten die Nutzung des Inhalts im Ausland. Darum sollte immer vorher sichergestellt werden, dass die Nutzung der VPN legal ist. Weiterhin kann der Einsatz eines VPN die Stabilität und Geschwindigkeit der Internet-Verbindung drosseln – darum ist ein zuverlässiger Anbieter besonders wichtig. Dann kann eine VPN-Verbindung auf dem smarten Fernseher dafür sorgen, dass sicher und anonym gesurft werden kann – und eventuell auch die Vielfalt der Filme und Serien vergrößern.

Herr der Ringe Serie Amazon Prime Video

Filme von Amazon US und UK streamen

Ausländisches Amazon Prime Video nutzen - geht das?

Wäre es nicht toll, auch auf die Film- und Serienauswahl von Amazon Prime Video in anderen Ländern zuzugreifen? Wir haben's getestet.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Prime Instant Video: Am 26. Februar geht Amazons Video-on-Demand-Dienst online.

Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet TV-Streaming-Angebot

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video, auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…

Prime Instant Video: Am 26. Februar geht Amazons Video-on-Demand-Dienst online.

Streaming für Prime-Kunden

Amazon startet TV-Streaming-Angebot

Amazon startet für Prime Kunden den Streaming-Dienst Prime Instant Video nun auch in Deutschland. Der Preis kann sich im Vergleich zu Watchever & Co.…

Shutterstock Teaserbild

Passwort-Manager

KeePass Tipps: So verwalten Sie Passwörter richtig

KeePass ist ein starkes Tool für die eigene Passwort-Verwaltung. Wir geben unverzichtbare Tipps, damit Sie noch sicherer im Web surfen.

shutterstock_1339280189_Google_hack

Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Sicherheit der eigenen Webseite mit Google überprüfen

Es ist erstaunlich, was man mit Google alles finden kann. Wir zeigen, wie Sie mit der Suchmaschine Ihre Webpräsenz sicherer machen können.

Binance-Anleitung

Kryptowährungen

Bitcoin kaufen und handeln: Binance-Anleitung für den…

Wie kaufe und handele ich mit Bitcoin, Ethereum, Doge und Co.? Unsere Anleitung für die Kryptowährungs-Börse Binance hilft beim Einstieg!