Microsoft Exchange Server 2010 angesehen

Transportagenten

© Archiv

Aufgelistet: So verwalten Sie E-Mails in Outlook Web App 2010.

Mit Vertrauensstellungen und Regeln lassen sich auf Kalender und Postfächer zwischen Organisationen zugreifen. So lassen sich Frei/Gebuchtzeiten oder Adressbücher zwischen verschiedenen Exchange-Organisationen replizieren und anderen Anwendern bereitstellen. Setzen Sie Outlook 2010 ein, lassen sich auch leicht Kontakte zwischen Benutzern freigeben.

Viele Programmierschnittstellen in Exchange hat Microsoft grundlegend geändert. Für die Konfiguration von Exchange müssen Programmierer die PowerShell verwenden. Über die Schnittstelle WebServices steuern Sie den Zugang auf Postfächer, öffentliche Ordner, Replikation und Benachrichtigungen.

Mit Transportagenten legen Programmierer fest, was beim Zustellen von E-Mails passieren soll. Zugriffe per CDO, WebDAV, CDOEX, CDOEXM oder Änderungen per LDAP sind nicht mehr unterstützt.

Die Verwaltung läuft weiterhin über die grafische Oberfläche mit der Bezeichnung Exchange Management Konsole und der PowerShell-Version von Exchange, die Exchange Management Shell.

Arbeiten Administratoren remote auf einem Computer, sendet die Konsole die Befehle erst zum Server und führt diese dann remote auf dem Server aus. Klicken Sie auf die Exchange-Organisation in der Exchange-Verwaltungskonsole, zeigt dies eine Zusammenfassung über die komplette Organisation an. Mit der Verwaltungsoberfläche verwalten Sie auch mehrere Exchange-Organisationen.

Wenn Sie Postfächer von Anwendern zwischen Postfachservern unter Exchange Server 2010 verschieben, können die Anwender derweil mit dem Postfach weiterarbeiten. Diese Funktion ist neu in Exchange Server 2010. Wenn Sie dedizierte Server für die verschiedenen Rollen einsetzen wollen, sollten Sie die Migration in folgender Reihenfolge vornehmen. Microsoft nennt diese Reihenfolge auch CHUM.

CHUM

  • Client-Access-Server (unter Exchange 2000/2003 Front-End-Server)
  • Hub-Transport-Server
  • Unified-Messaging-Server
  • Mailbox-Server (unter Exchange 2000/2003 Back-End-Server)

© Archiv

Ausgewählt: So zeigen Sie die Informationen zur Exchange-Organisation in der Exchange-Verwaltungskonsole an.

Klicken Sie auf den Bereich Microsoft Exchange lokal, überblicken Sie die Anzeige der Exchange-Organisation. Weil diese aber nicht in Echtzeit abgerufen wird, müssen Sie über den Menüpunkt Organisationsstatusdaten erfassen per Assistent zunächst die Daten abrufen. Anschließend sehen Sie auf der Startseite der Exchange-Verwaltungskonsole alle wichtigen Daten der Organisation.

Ändern Sie Daten in der Exchange-Verwaltungskonsole wie für einen Benutzer ab, zeigen Sie durch Klicken auf das PowerShell-Symbol unten links im Fenster den entsprechenden Befehl für die PowerShell an. Dieses Symbol finden Sie an so gut wie jedem Fens-ter in der Exchange-Verwaltungskonsole.

So lassen Sie sich leicht für jede Änderung die passenden Befehle für die Exchange-Verwaltungsshell anzeigen. Über den Menüpunkt Ansicht wählen Sie die Option Befehlsprotokoll der Exchange-Verwaltungsshell anzeigen aus. Klicken Sie auf Befehlsprotokollierung starten, zeichnet das Programm alle Änderungen auf, die Sie durchführen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Webgestaltung

Google Web Designer ist spezialisiert auf HTML5. Ein Vorteil dieses Standards ist das einfache Einbinden von Videos mit dem Element video. Wir zeigen…
Fritzbox, Asus, Belkin und Co.

Fritzbox, Asus, Belkin oder DLink - die Liste der geknackten Router ist lang. Hacker stahlen Passwörter oder NAS-Daten. So machen Sie Ihren Router…
C# und XAML

Wir zeigen, wie Sie Windows 8.1 Apps selbst programmieren können. Lernen Sie das App erstellen an Hand unseres Beispiels: dem RSS-Feed von PC Magazin.
Programme richtig installieren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich unter Windows 8.1 alle Benutzerrechte verschaffen und Programme richtig installieren.
Microsoft Project Siena

Erstellen Sie sich selbst eine App für Windows 8, die auf alle Funktionen Ihres Tablets zugreifen kann, inklusive Kamera, Mikrofon und Lautsprecher.…