Dateien schöner verpacken

Top-Tools: Die vier besten Pack-Programme

Winzip ist der bekannteste Packer, aber längst nicht der beste. Wir zeigen Ihnen vier Alternativen, mit denen Sie Dateien bequem ein- und auspacken, jeden Download öffnen und Daten sogar vor neugierigen Blicken schützen können.

Inhalt
  1. Top-Tools: Die vier besten Pack-Programme
  2. Winrar
  3. 7-Zip
  4. PowerArchiver Pro

© Archiv

www.winzip.de

Ein guter Packer kann viel mehr als einfach nur Dateien komprimieren und dekomprimieren. Er unterstützt eine Vielzahl von Archiv-Formaten und integriert sich in den Windows Explorer, so dass er sich über das Kontextmenü von Archiv-Dateien öffnen lässt. Und manchmal verwöhnt er seinen Benutzer sogar mit praktischen Zusatzfunktionen, wie unser Vergleich von vier Packern - Peazip, Winrar, 7-Zip und Powerarchiver Pro - zeigt.

Peazip ist superflott - vor allem auf Dual-Core-Systemen

Peazip ist ein solider Packer, der fast neunzig verschiedene Typen von Archivdateien unterstützt.

Den Benchmarks auf der Programm-Website zufolge erreicht Peazip bei den wichtigsten Formaten ähnlich effiziente Packraten wie Winzip, Winrar und 7-Zip. Auch bei der Geschwindigkeit kann sich das Programm sehen lassen und hängt insbesondere auf Dual-Core-Systemen (beispielsweise Intel Core 2 Duo) die Konkurrenz ab.

Bildergalerie

Galerie

Wie üblich kann auch Peazip mehr Dateitypen aus- als einpacken. Vollständig unterstützt werden unter anderem die Formate 7Z und ZIP. Auspacken kann Peazip auch beispielsweise CAB, RAR und ISO, das Mac-Format DMG sowie diverse Linux-Pakete.

Während der Installation integriert sich Peazip in das Kontextmenü des Windows Explorers und ermöglicht von dort aus das Ein- und Auspacken von Dateien. Welche Befehle im einzelnen zur Verfügung stehen lässt sich flexibel konfigurieren.

Peazip unterstützt selbst-extrahierende Archive und kann Dateien auch verschlüsseln. Wer regelmäßig die selben Aufgaben mit seinem Packer erledigen muss, der freut sich über die Möglichkeit, Job-Definitionen in Skript-Form zu exportieren und dann auf der Kommandozeile abrufen zu können.

Peazip gibt es für Windows und Linux und auch in einer portablen Version für den USB-Stick. Die deutschsprachige Oberfläche können Sie unter "Tools / Settings / Localization" aktivieren.

Warum es sich lohnt, ein paar Euro in Winrar zu investieren, steht auf Seite 2...

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.