Fritz!Box-Toolbox

Tipp: Mit dem Smartphone übers Festnetz telefonieren

Besitzer eines Fritz!Box-Fon-Routers können mit ihrem Apple- oder Android-Smartphone auch über den Festnetz- oder VoIP-Anschluss der Fritz!Box telefonieren. Wir zeigen, wie es geht.

© Hersteller/Archiv

Fritz!App Media

Die kostenlose App "Fritz!App Fon" baut über WLAN eine Verbindung vom Smartphone zur Fritz!Box auf. So spart man sich nicht nur Kosten bei abgehenden Gesprächen, sondern empfängt auch automatisch alle eingehenden Festnetztelefonate von der Fritz!Box Fon auf seinem Smartphone.

Nach der Installation von "Fritz!App Fon" auf dem Smartphone meldet es sich in der Regel automatisch als neues IP-Telefon an der Fritz!Box an. Um auf die Anrufliste in der Fritzbox zugreifen zu können, fragt Sie die App eventuell noch nach dem Zugangskennwort zur Fritz!Box. Alle weiteren Einstellungen nehmen Sie in der Benutzeroberfläche der Fritz!Box unter der Rubrik "Telefonie/Telefoniegeräte" vor. Diese Einstellungsmöglichkeiten sind jedoch nur dann von Belang, wenn Sie mehrere Rufnummern in der Fritz!Box verwalten.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Für Android, iPhone, iPad & Co.

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese Messenger-Apps für Android, iOS und PC sind der perfekte Ersatz.
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Firefox, Chrome und Internet Explorer

Egal ob Firefox, Chrome oder Internet Explorer - auch aktuelle Browser haben immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Wir haben Lösungen für 11 gängige…
Meta-Cloud

Diese Meta-Dienste und Cloud-Tools fassen kostenlosen Cloud-Speicher von Google, Dropbox und Co. zusammen - oft besser als das Original.