Whatsapp-Alternative

Threema - Tipps & Tricks zur Installation und Einrichtung

Die Whatsapp-Alternative Threema bringt Sicherheit, indem sie Messages mit individuellen Codes verschlüsselt. Hier sind Tipps zur Installation und Einrichtung.

© Threema

Mit unseren Tipps richten Sie die Whatsapp-Alternative sicher ein.

Ähnlich Facebooks WhatsApp, Apples iMessages und Google Hangouts dient auch die Alternative Threema dem Versand von Kurznachrichten. Allerdings setzt Threema den Schwerpunkt klar auf Sicherheit. Farbige Symbole verraten Ihnen, mit welcher Sicherheit am anderen Ende der Leitung tatsächlich die Person sitzt, mit der Sie sprechen möchten.

Außerdem wird jede Nachricht vor der Online-Übertragung verschlüsselt. Dritte können so nicht mithören, was Sie schreiben, beziehungsweise erhöht sich der Aufwand für das Mithören massiv. Die App ist für Android und für iOS erhältlich. Threema kostet knapp zwei Euro, die anschließende Nutzung ist kostenfrei.

Lesetipp: Sichere Whatsapp-Alternativen

In der Bildergalerie führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Installation und zeigen, wie Sie Threema optimal nutzen.

Bildergalerie

Galerie
Whatsapp-Alternative

Die Whatsapp-Alternative Threema sorgt für Sicherheit, indem sie Nachrichten mit Codes verschlüsselt. Wir zeigen, wie Sie Threema optimal nutzen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Datenrettung

Bei einem System- oder Festplattencrash droht der Verlust aller E-Mails. Die lassen sich aber wiederherstellen - sofern Sie in Outlook und Co. die…
Sicher surfen und arbeiten

OpenVAS ist ein realistischer, simulierter Hackerangriff, der zeigt, wie sicher Ihr PC ist. Wie Sie die Freeware installieren und einstellen, lesen…
Sichere Whatsapp Alternative

Mit den richtigen Einstellungen ist Telegram eine sichere Whatsapp-Alternative. Wir zeigen, wie Sie die App einrichten und die Verschlüsselung…
Sicherer Cloud-Server

Eigener Cloud-Server: Wir zeigen, wie Sie OwnCloud auf dem Raspberry Pi inklusive Verschlüssung einrichten.
Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und Betriebssystemhersteller.