Dateien-Jongleur

Test Directory Opus 9

Der Dateimanager Directory Opus 9 ersetzt unter Windows 2000, XP und Vista den Datei-Explorer komplett. Der Funktionsumfang reicht weit über das Original hinaus, so sind etwa ein FTP-Client oder virtuelle Ordner integriert.

Test MapCreator 2.0

© Archiv

Test MapCreator 2.0

Die Benutzeroberfläche von Directory Opus lässt sich fast nach Belieben anpassen: mit einem oder mehreren Fenstern, Ordneransichten, waagrechter oder senkrechter Fensterteilung, separaten Fenstern, angepassten Symbol- und Menüleisten. Über einen Kommando-Editor lassen sich flexible Makros zusammenklicken, um etwa häufig wiederkehrende Arbeitsabläufe zu automatisieren. Die Online-Hilfe ist teilweise englisch und nicht gut strukturiert.

Vorbildlich ist dagegen die Anpassung an Windows Vista: Das Tool wechselt rasch und problemlos in den Admin-Modus. Die Option für eine Installation auf einem U3-USB-Stick kostet 10 Euro Aufpreis.

Test Directory Opus 9

© Archiv

Fazit: Directory Opus ist ein pfiffiger Ersatz für den Windows-Explorer. Der Funktionsumfang des alternativen Dateimanagers rechtfertigt den hohen vergleichsweise Preis.

Mehr zum Thema

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial
Photoshop-Alternative

Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist eine kostenlose, komfortabele Alternative zu Photoshop. In unserem Tutorial geben wir Tipps für Einsteiger.
Daten löschen - Datenmüll (Symbolbild)
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Medion Akoya E3222
7 Tipps

Was tun, wenn Windows langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten bringen Windows 10 auf Trab und lassen das System merklich schneller…
whatsapp alternativen
Für Android, iPhone, iPad & Co.

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese Messenger-Apps für Android, iOS und PC sind der perfekte Ersatz.