Justiermaschine

Teil 9: XP-Umgebungsvariablen

Umgebungsvariablen des Systems und benutzerdefinierte Umgebungsvariablen werden allesamt über die Registrierdatenbank verwaltet. Sie können also Umgebungsvariablen auch über den Registrierungseditor einsehen, ändern, definieren und löschen. An dieser Stelle wird angenommen, dass Sie Änderungen an den Einträgen als Benutzer mit Administratorrechten vornehmen und den Registrierungseditor bereits gestartet haben (siehe oben). Umgebungsvariablen werden jeweils in Hierarchiezweigen mit dem Namen Environment verwaltet. Das Suchen nach diesem Schlüssel legt demnach bereits alle Stellen offen, in denen sich Umgebungsvariablen befinden. Natürlich können Sie auch nach einzelnen Umgebungsvariablen (z.B. PROMPT) gezielt suchen. Alternativ wählen Sie die entsprechenden Hierarchiezweige mit den definierten öffentlichen Umgebungsvariablen direkt. Die Umgebungsvariablen des Systems finden sich im Zweig Arbeitsplatz HKEY_LOCAL_MACHINESystemCu rrentControlSetSession ManagerEnvironment und die benutzerdefinierten Umgebungsvariablen im Zweig ArbeitsplatzHKEY_ CURRENT_USEREnvironment.

© Archiv

Registry-Bearbeitung: Umgebungsvariablen lassen sich im Registrierungseditor bearbeiten.

Um eine neue Variable in einem Hierarchiezweig mit Umgebungsvariablen einzurichten, nutzen Sie den Befehl Bearbeiten/Neu/Zeichenfolge, geben einen Variablennamen ein und bestätigen mit [Eingabe]. Nach Anwahl des Variablennamens per Doppelklick können Sie über ein gesondertes Dialogfeld den zugeordneten Wert im Zeichenkettenformat eingeben beziehungsweise bearbeiten und mit OK bestätigen. Um Schlüsselnamen zu löschen, rufen Sie den zugehörigen Kontextmenübefehl Löschen ab.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
7 Tipps

Was tun, wenn Windows 10 langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten lassen das System merklich schneller hochfahren.
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.