XP Minis

Teil 9: XP Minis: Systemeinstellungen

In einigen Fällen erhalten Sie vor der Installation eines Gerätetreibers einen Warnhinweis, dass es sich um ein Gerät handelt, für das keine Signatur vorliegt. Microsoft vergibt solche Signaturen an Geräte, wenn in einem Prüfverfahren festgestellt wurde, dass Gerät und Treiber reibungslos mit Windows XP funktionieren. Entsprechende Produkte tragen das Logo "Designed for Windows XP". Lassen Sie sich davon nicht abhalten, Sie können einen unsignierten Treiber trotzdem installieren. In der Regel wird er fehlerfrei funktionieren.

© Archiv

Von Zeit zu Zeit können Sie auf der Webseite des Geräteherstellers prüfen, ob für Ihre Hardware inzwischen ein neuer, signierter Treiber vorliegt. Schauen Sie außerdem in der laufend aktualisierten Hardware- Kompatibilitätsliste von Microsoft nach (www.microsoft.com/hcl), in der alle geprüften Geräte nach Rubriken aufgelistet sind.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Office-Tipps für Einsteiger

Nicht selten muss man aus Spalten oder Zeilen nur jede zweite, dritte, vierte ... Zelle addieren. Mit einer Formel geht das sehr einfach.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.
Video
Outlook funktioniert nicht mehr

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.