Sicherheit mit Tools

Teil 9: Windows richtig absichern

Bösartigen Zeitgenossen steht im Internet für Trojaner- und Wurm-Attacken ein ganzes Arsenal an Angriffs-Tools zur Verfügung. Größte Gemeinsamkeit dieser Tools: Die Fernattacke läuft normalerweise über einen offenen Port Ihres PCs. Mit SuperScan 4.0 (http://www.foundstone.com/resources/proddesc/superscan.htm) finden Sie heraus, ob Ihr Rechner im Internet über seine IP-Adresse erreichbar ist und erhalten eine detaillierte Liste aller offenen Ports. Nach dem Start des Tools sehen Sie das Programmfenster mit einer Reihe von Eingabefeldern. Geben Sie im Abschnitt IP unter Start und unter Stop jeweils Ihre IP-Adresse ein, die Ihnen von Ihrem Provider zugewiesen wurde. Unter Scan type wählen Sie All port from und als Prüfbereich 1 bis 65535.

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
7 Tipps

Was tun, wenn Windows 10 langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten lassen das System merklich schneller hochfahren.
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.