It's Showtime!

Teil 7: Videos über YouTube verbreiten

Vor allem für kleine Internetpräsenzen, die nur über wenig Online-Speicherplatz und ein geringes monatliches Transfervolumen verfügen, ist das Einbinden von Videos via YouTube eine interessante und zugleich kostenneutrale Alternative zur Aufstockung des eigenen Online-Pakets beim Provider. YouTube generiert dazu zu jedem Online-Video einen entsprechenden Code-Schnipsel. Dieser wird jeweils auf der aktuell geladenen Seite im Textkasten rechts neben dem Flash-Player-Fenster unter Embed angezeigt und lässt sich leicht per Copy&Paste übernehmen.

© Archiv

Dank vorgefertigtem Code sind YouTube-Videos schnell in die eigene Homepage integriert.

Im Body- Bereich einer HTML-Seite eingebunden, steht das Video anschließend samt Player-Steuerung auf der eigenen Seite zur Verfügung. Ist das Video lediglich einer eingeschränkten Zuschauerschaft zugedacht und daher nicht über die offizielle YouTube-Seite zugänglich, fördert ein Klick auf die Schaltfläche Edit Video info im My Video-Bereich des Accounts den benötigten HTML-Code zutage.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Social Networks

Sind Sie auf der Suche nach einer Facebook-Alternative? Hier finden Sie unsere Empfehlungen für die besten Social Networks: natürlich ohne Facebook.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Sicherheit

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing-E-Mails erkennen und sich schützen.
Umzug, Ausfall & Co.

Sie wollen Ihren Provider für Internet und Telefon wechseln? Wir verraten, welche Rechte Sie bei Ausfall, Unterbrechung und Umzug haben.
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…