Brückenbauer

Teil 7: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis

17.11.2006 von Redaktion pcmagazin und Jörg Knitter

ca. 0:40 Min
Ratgeber
  1. Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  2. Teil 2: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  3. Teil 3: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  4. Teil 4: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  5. Teil 5: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  6. Teil 6: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  7. Teil 7: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  8. Teil 8: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  9. Teil 9: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  10. Teil 10: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  11. Teil 11: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  12. Teil 12: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  13. Teil 13: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  14. Teil 14: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis

Beim zweiten ebenfalls im iPod-ähnlichen Silber-Weiß-Look gehaltenen Terratec-Modell fallen sofort der integrierte (Mono-)Lautsprecher und der Lautstärke-Regler auf. Der Klang geht für die Größe des Lautsprechers in Ordnung, die Lautstärke reicht jedoch nur für die Verwendung als kleines Küchen- oder Badradio aus, nicht für ein größeres Wohnzimmer.

Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
Der Philips Streamium SLM5500 erlaubt wie der Audio-Streaming-Client erst nach einer Registrierung des Zugriff auf Webradios.
© Archiv

Wer mehr will, kommt um den Anschluss anderer aktiver Boxen nicht herum. An der Frontseite gibt es noch fünf Zahlen- sowie Navigationstasten zur Speicherung von Favoriten und die Bedienung direkt am Gerät. USBund Digital-Anschluss fehlen hier.

Von der Firmware her gleichen sich das iRadio und der NOXON2audio, es gelten also nahezu die gleichen Vor- und Nachteile in Bezug auf Funktionalität und Bedienung. Positiv beim iRadio ist, dass das Gedrückt-Halten einer Zahlentaste den laufenden Sender als Favorit speichert - genauso wie bei vielen Autoradios.

Preis: 229 EuroFunktionen: Netzwerk-Wiedergabe, Internet-RadioDigital-Anschlüsse: -Netzwerk: Ethernet, WLAN (WEP, WPA)Formate: MP3, WMA, WMA-DRM (über WMC)

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM

WLAN Repeater

So erhöhen Sie Ihre WLAN-Reichweite

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.

Cloud

Smartphone, PC & Co.

So richten Sie Ihren Drucker im Netzwerk ein

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, Drucker an mehrere PCs, Smartphones oder Tablets anzubinden. Auch ohne festes Netzwerk hat man Möglichkeiten,…

WLAN-Empfang verbessern

Empfang verbessern

So erhöhen Sie die WLAN-Reichweite: 3 Tipps

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.

Fritzbox 7490

UPnP aktivieren

Fritzbox - UPnP-Server einrichten - so geht's

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.

dLAN 500 WiFi Starter Kit

Kauf, Standards und Co.

Powerline-Adapter: 7 Tipps zum Netzwerk über die Steckdose

Wir geben 7 Tipps zu Powerline-Netzwerken und verraten, worauf Sie beim Kauf und Einsatz der Adapter achten müssen.