Windows, der Bilderkünstler

Teil 6: XP: Mit Bildern arbeiten

1.1.1980 von Redaktion pcmagazin und Margrit Lingner

ca. 1:20 Min
Ratgeber
  1. XP: Mit Bildern arbeiten
  2. Teil 2: XP: Mit Bildern arbeiten
  3. Teil 3: XP: Mit Bildern arbeiten
  4. Teil 4: XP: Mit Bildern arbeiten
  5. Teil 5: XP: Mit Bildern arbeiten
  6. Teil 6: XP: Mit Bildern arbeiten

Eigene Bilder lassen sich auch in einer Diashow zusammenstellen, die als Bildschirmschoner eingesetzt werden kann.

XP: Mit Bildern arbeiten
© Archiv

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche auf dem Bildschirm, und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag "Eigenschaften". Im folgenden Fenster aktivieren Sie das Register "Bildschirmschoner".

Wählen Sie im Textfeld unter "Bildschirmschoner" den Listeneintrag "Diashow eigener Bilder" aus. Die Voreinstellung sieht vor, dass Windows die Bilder aus dem Ordner "Eigene Dateien / Eigene Bilder" als Grundlage der Diashow nutzt. Möchten Sie andere Bilder hier als Bildschirmschoner sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen".

Klicken Sie in der unteren Hälfte des Dialogfeldes auf die Schaltfläche "Durchsuchen" und stellen den gewünschten Ordner ein.

In diesem Dialog bestimmen Sie auch, wie die Diashow ablaufen soll. Sie legen über die Schieberegler im oberen Fensterbereich fest, wie schnell die Bilder gewechselt und wie groß die Fotos auf dem Bildschirm dargestellt werden sollen.

Im unteren Fensterbereich bestimmen Sie unter anderem die Bildübergänge. Sie haben dabei aber nur die Möglichkeiten, Effekte bei Bildübergängen zuzulassen oder nicht.

Aktivieren Sie zudem die Option "Tastaturbildlauf für das Anzeigen von Bildern zulassen", können Sie sich mit den Cursortasten die Bilder schneller anzeigen lassen. Schließen Sie den Dialog mit Klick auf "OK".

In dem Vorschaufenster des Dialogs "Eigenschaften von Anzeige" wird die Diashow angezeigt. Wollen Sie einen Eindruck haben, wie die Show auf dem ganzen Bildschirm wirkt, wählen Sie die Schaltfläche "Vorschau".

Stellen Sie außerdem noch ein, nach wie vielen Minuten Inaktivität der Bildschirmschoner aktiviert werden soll. Legen Sie dazu die gewünschte Zeit im Feld "Wartezeit" fest. Aktivieren Sie die Option "Willkommenseite bei Reaktivierung", erscheint der Eingangsbildschirm von Windows XP, nachdem Sie die Maus bewegt oder eine Taste betätigt haben. Haben Sie mehrere passwortgeschützte Benutzerkonten eingerichtet, können Sie mit der Arbeit nur nach Eingabe des richtigen Kennwortes fortfahren.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows schneller machen: Autostart bearbeiten

Mehr Kontrolle

Windows 10 und 7: Programme aus dem Autostart entfernen

Wir zeigen, wie Sie die Kontrolle behalten und Programme aus dem Autostart von Windows 10, 8.1 und 7 entfernen und das System optimal konfigurieren.

Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)

So geht's

Lizenzschlüssel auslesen und Software neu installieren

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.

Windows Explorer Alternative Dateimanager

Administrative Laufwerksfreigabe

Windows 10: Admin-Freigabe einrichten - so geht's

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.

Windows 10 oder Windows 8.1

Lizenz-Downgrade

Von Windows 10 zurück zu Windows 7 oder 8.1

Wir zeigen, wie das Lizenz-Downgrade von Windows 10 zurück auf Windows 7 oder Windows 8.1 nach dem Gratis-Update funktioniert.

Windows 10 für Gamer

DirectX 12 & Xbox One

Windows 10 - Was bringt das neue Betriebssystem für Gamer?

Mit Windows 10 will Microsoft auch Gamer glücklich machen. DirectX 12 und Xbox One sind die Schlagworte - was bedeutet das für den PC?