LP's + Co.

Teil 6: Schallplatten und Kassetten digitalisieren

20.3.2007 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:05 Min
Ratgeber
  1. Schallplatten und Kassetten digitalisieren
  2. Teil 2: Schallplatten und Kassetten digitalisieren
  3. Teil 3: Schallplatten und Kassetten digitalisieren
  4. Teil 4: Schallplatten und Kassetten digitalisieren
  5. Teil 5: Schallplatten und Kassetten digitalisieren
  6. Teil 6: Schallplatten und Kassetten digitalisieren
  7. Teil 7: Schallplatten und Kassetten digitalisieren

Staub und Kratzer auf der Platte sowie Störgeräusche können die Qualität der Aufnahme einer Schallplatte beeinträchtigen. Was im analogen Bereich nur mit einem riesigen Aufwand an Studiotechnik zu beseitigen war, übernimmt im digitalen Bereich eine Restaurations-Software auf dem PC.

Schallplatten und Kassetten digitalisieren
© Archiv

Mit der Anwendung "Sound Rescue" von Terratec steht eine solche Anwendung zur Verfügung, mit der sich die Hauptstörer manuell beseitigen lassen. Außerdem ist es mit dem Programm möglich, die Tracks einer Plattenseite zu trennen und unnötiges Material zu entfernen, beispielsweise einen nicht benötigten Vor- oder Nachlauf.

Nach der Aufnahme wird die neue Datei sofort in Form einer Akustik-Welle in das Bearbeitungsfenster geladen. Zuerst sollten Sie über den Schaltknopf "Norm" die Lautstärke aller Musikstücke in eine optimale Position anheben, auf 0 dB. Im Anschluss geht es daran, Störungen zu beseitigen.

Dafür stehen vier Schieberegler zur Verfügung. Mit dem "DeScratcher lassen sich Knackser und Knistern entfernen, der "De- Noiser" geht Rauschen und Störgeräuschen an den Kragen.

Klicken Sie auf den grünen "Play"-Knopf und aktivieren Sie die Funktion "difference". Im Hintergrund läuft der Titel, Sie hören aber nur, was die Software bei entsprechender Stellung der Schieberegler aussortiert. Sie können hier am besten die optimale Reinigungseinstellung finden, indem Sie die Regler so weit nach oben schieben, bis nunmehr nicht nur Störungen, sondern auch Musiktöne zu hören sind. Diese Grenze dürfen Sie nie überschreiten, sollten sogar ein Stück zurückfahren, da Sie sonst das Musikstück selbst beschneiden.

Mit "Save" speichern Sie die Änderungen in einer neuen Datei, die Software übernimmt sie in das Bearbeitungsfenster.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

CD kopieren ohne Zusatz-Software

Windows 7

Audio-CD kopieren ohne Zusatz-Software

Mit dem Windows Media Player können Sie einfach eine Sicherheitskopie einer Musik-CD anlegen. Wir zeigen, wie es geht.

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial

Photoshop-Alternative

Gimp Tutorial: Erste Schritte für bessere Bilder

Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist eine kostenlose, komfortabele Alternative zu Photoshop. In unserem Tutorial geben wir Tipps für Einsteiger.

Photoshop-Alternativen (Symbolbild)

Photoshop-Alternativen

9 Tools für kostenlose Bildbearbeitung an PC und Mac

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.

Filme auf PC

Anleitung

Film kopieren: Stream, Blu-ray oder DVD - so geht's

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.

Any Video Recorder

Anleitung

Stream aufnehmen mit Any Video Recorder

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können.