Dias als Film präsentieren

Teil 6: Movie Maker 2

Damit Sie Ihre Diashow bei Freunden präsentieren können, sollten Sie Ihr Projekt nicht nur auf dem eigenen Rechner sichern, sondern auch gleich eine CD erstellen.

© Archiv

Speichern Sie Ihre Diashow zunächst auf der Festplatte Ihres Rechners als Film. Klicken Sie im Aufgabenbereich auf "3. Film fertig stellen/Auf Computer speichern", geben Sie der Datei einen Namen und legen Sie den Speicherort fest. Der Windows Movie Maker erstellt eine Datei mit der Endung "WMV". Nach diesem Vorgang, der etwas Zeit und Speicherplatz kostet, können Sie sich Ihren Dia-Film direkt im Media Player vorführen lassen. Die gleiche Funktion finden Sie im Menü "Datei/Filmdatei erstellen". Wählen Sie dort im ersten Dialog "Arbeitsplatz" als Speicherort für die Filmdatei.

Um die Diashow auf eine CD zu brennen, wählen Sie in diesem Dialog "Beschreibbare CD (CD-R)". Der Windows Movie Maker brennt daraufhin eine CD, die sich auch auf anderen Computern abspielen lässt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Automobilclub

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
PC, PS4, Xbox One & Co.

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.