Tischlermeister

Teil 6: CAD für den Heimgebrauch

Um den Bauteilen verschiedene Materialien zuzuordnen, öffnen Sie mit "Ansicht" die "Materialpalette" ("Strg + Shift + M"), und suchen Sie sich das gewünschte Material für das, bzw. auch mehrere, bereits ausgewählte Element(e). Durch einen Doppelklick weisen Sie das Material zu. Genauso gehen Sie für vordefinierte Lichtsituationen mit der Palette "Luminanz" vor. Selbiges gilt auch für die Umgebungspalette. In unserem Beispiel erhielten die Kanthölzer des Untergestells natürlich Holzoberflächen und die Tischplatte als Material Glas und damit verbunden auch Transparenz.

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Windows 7

Mit dem Windows Media Player können Sie einfach eine Sicherheitskopie einer Musik-CD anlegen. Wir zeigen, wie es geht.
Photoshop-Alternative

Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist eine kostenlose, komfortabele Alternative zu Photoshop. In unserem Tutorial geben wir Tipps für Einsteiger.
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Anleitung

Ob Stream, Video-DVD oder Blu-ray - mit den passenden Tools lassen sich Filme im Handumdrehen kopieren. Wir zeigen, wie.
Anleitung

Wir zeigen in dieser Anleitung, wie einfach Sie mit dem Tool Any Video Recorder jeden beliebigen Stream aufnehmen können.