Von Band auf Platte

Teil 5: Videos digitalisieren

Auf Grund der gestiegenen Rechenleistung aktueller PCs kommen teure Capture-Karten nur noch selten zum Einsatz. Die niedrige CPU-Belastung und eine exzellente Bildqualität sind im Amateur-Bereich kaum noch schlagkräftige Argumente.

© Archiv

Matrox RT.X 10-Capture- Karte: Matrox gehört zu den wenigen Herstellern, die nach wie vor Capture-Karten mit integrierten Hardware-Encodern und -Echtzeit-Effekten anbieten.

Dank der integrierten Hardware-Effekte können jetzt jedoch viele Bearbeitungsschritte in Echtzeit durchgeführt werden, die ansonsten in zusätzlichen Arbeitsschritten "offline" gerendert werden müssten. Für die Komprimierung des analogen Videosignals kommen in der Regel MJPEG- oder DV-Codecs zum Einsatz. Auch das Echtzeit-Capturing im MPEG-1- oder MPEG-2-Format ist möglich. Wie bei allen Echtzeit-MPEG-Capturing-Lösungen ist damit aber ein großer Nachteil verbunden: Die zur Verfügung stehende Datenrate wird im Gegensatz zu Multi-Pass-Software-Encodern nicht optimal genutzt und folglich Bildqualität unnütz verschenkt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.