Mehr sehen

Teil 5: Modernen Widescreen-Displays

Eine der Kerngrößen für die Qualität eines Monitors ist die Schaltzeit. Darunter versteht man die Zeit, die eine Zelle benötigt, um einen Helligkeitswert zu ändern. Die in den Datenblättern angegebene Zeit beschreibt häufig einen Wechsel von Schwarz nach Weiß zu Schwarz.

© Archiv

Bei einem Wechsel des Bildschirminhaltes von Schwarz auf Weiß ist links klar die Overdrive-Steuerung zu erkennen. Die überhöhte Schaltspannung wurde hier jedoch nicht rechtzeitig auf den Soll-Pegel zurückgenommen, so dass ein leichtes Übersteuern zu sehen ist.

In der Realität kommt dieser extreme Wechsel jedoch nur sehr selten vor. Etwas näher an der Praxis sind so genannte Gray-to-Gray-Messungen. Doch da es für diese Kenngröße noch keine einheitliche Norm gibt, können die Hersteller hier den für sie besten Wert heraussuchen. Damit jedoch schnelle Bildwechsel ohne Streifen- und Schmiereffekte dargestellt werden, sollte der Monitor mindestens 40 Bilder/ s darstellen. Dazu muss die Schaltzeit unter 25 Millisekunden liegen und zwar bei jedem Wechsel und nicht nur bei Schwarz auf Weiß oder zwischen zwei Grauwerten.

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Lückenfüller

Große Computer-Bildschirme mit hohen Auflösungen sind ideal für alle, die mit verschiedenen Anwendungen gleichzeitig arbeiten. Die neuen 26-27-Zöller…
Richtig schenken ist keine Hexerei

Auch dieses Jahr werden sich wieder allerlei schicke Produkte vom Monitor über Netbooks bis hin zum MP3-Player unterm Weihnachtsbaum einfinden. Unser…
Mit schönem Licht zu schönem Bild

Beim TFT-Monitor, LCD-Fernseher oder Notebook-Display sorgt in aller Regel eine Hintergrundbeleuchtung für strahlende Farben und hohe Kontraste.…
Vernetzte Welten in Hannover

So neu war die Cebit noch nie. Wenn die Leitmesse der digitalen Industrie am 2. März 2010 startet, präsentiert sie sich mit zahlreichen neuen…
Unterwegs in die dritte Dimension

3D war wieder eines der Top-Themen auf der IFA in Berlin. Neben Fernsehern gab es viele andere Geräte mit 3D-Displays zu sehen: Monitore, Notebooks…