Der große Sprung

Teil 5: Lohnt sich der Vista-Umstieg?

Bei den Hardware-Anforderungen für Windows Vista gibt es mehrere Grade der Kompatibilität. Windows-Vista-tauglich (Windows Vista capable) ist ein Rechner mit

  • einem modernen Prozessor mit 800 MHz oder mehr
  • 512 MByte RAM-Speicher
  • DirectX 9 kompatibler Grafikkarte

© Archiv

Von so einem Rechner kann man allerdings noch nicht viel erwarten. Das volle Vista-Gefühl hat man erst mit einem Vista-Premium-Ready-Rechner mit

  • einem modernen Prozessor mit 1 GHz oder mehr
  • 1 GByte RAM
  • DirectX 9 kompatibler Grafikkarte mit WDDM-Treiber, mindestens 128 MByte Speicher, Pixel Shader 2.0 und 32 Bits pro Pixel
  • 40 GByte Festplatte mit 15 GByte Platz.
  • DVD-Laufwerk

Interessant ist, dass eine DirectX 10-fähige Karte nicht erforderlich ist.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
7 Tipps

Was tun, wenn Windows 10 langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten lassen das System merklich schneller hochfahren.
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.