DivX extreme

Teil 5: Archivierung mit MPEG4-Codec

Einem kleinen Bug in VirtualDubMod ist es zu verdanken, dass selbst bei der Verwendung einer einzelnen AC3-Tonspur, die beim Laden der VOB-Dateien zunächst automatisch mit importiert wird, ein vorheriges Demuxen notwendig wird. Denn trotz der Einstellung Direct Stream Copy konvertiert VirtualDubMod die ausgewählte AC3-Tonspur hartnäckig in PCM-Audio, anstatt (wie eigentlich zu erwarten wäre) das ursprüngliche AC3-Tonformat beizubehalten.

© Archiv

Hier ist also wiederum der Einsatz von DVD2AVI vonnöten. Der zunächst mitgeladene AC3-Stream wird dann mittels Disable-Schaltfläche im Stream list-Fenster deaktivieret und durch die demuxte(n) und anschließend per Add-Befehl wieder einzeln hinzufügte(n) AC3- Spur(en) ersetzt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.