DivX extreme

Teil 5: Archivierung mit MPEG4-Codec

Einem kleinen Bug in VirtualDubMod ist es zu verdanken, dass selbst bei der Verwendung einer einzelnen AC3-Tonspur, die beim Laden der VOB-Dateien zunächst automatisch mit importiert wird, ein vorheriges Demuxen notwendig wird. Denn trotz der Einstellung Direct Stream Copy konvertiert VirtualDubMod die ausgewählte AC3-Tonspur hartnäckig in PCM-Audio, anstatt (wie eigentlich zu erwarten wäre) das ursprüngliche AC3-Tonformat beizubehalten.

Archivierung mit MPEG4-Codec

© Archiv

Hier ist also wiederum der Einsatz von DVD2AVI vonnöten. Der zunächst mitgeladene AC3-Stream wird dann mittels Disable-Schaltfläche im Stream list-Fenster deaktivieret und durch die demuxte(n) und anschließend per Add-Befehl wieder einzeln hinzufügte(n) AC3- Spur(en) ersetzt.

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.
Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
SEPA-Überweisungen: Fragen und Antworten zur SEPA-Umstellung.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Tipps zum leisen PC
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.