60-Minuten-Workshop

Teil 5: 60-Minuten-Workshop: Strom sparen im PC

Auch die übrige PC-Peripherie frisst Strom und das nicht zu knapp.

© Archiv

Ein durchschnittlicher Laserdrucker im Standby verbraucht etwa 10 Watt, wenn er nicht druckt. Da Drucker in vielen Fällen rund um die Uhr angeschaltet bleiben, ergeben sich somit stattliche Energiekosten von nahezu 16 Euro pro Jahr. Deshalb gilt auch hier: Wird der Drucker nicht verwendet, sollt man ihn ausschalten.

Gleiches gilt für Soundsysteme, denn auch die sind mit 7 und mehr Watt im Durchschnitt am Stromverbrauch beteiligt. Besitzen die Lautsprecher Netzschalter, schalten Sie diese ab, wenn sie nicht benötigt werden. Ein Router, der ja in ganz vielen Fällen durchgängig eingeschaltet bleibt, beteiligt sich mit 2 bis 10 Watt am Stromverbrauch. Wenn Sie die WLAN-Funktion nicht benötigen, sparen Sie ein paar Cent ein, wenn Sie diese abschalten, wenn sie nicht genutzt wird.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

TV als Bildschirm

Den Fernseher an den PC anzuschließen ist heute leichter denn je - HDMI sei Dank. Wie Sie Ihren TV als Computermonitor im XXL-Format nutzen, erklären…
PC-Leistungstest

Wie stark ist Ihr PC? Aufschluss geben Benchmarks. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tools und Downloads Sie Ihren PC einem fordernden Leistungstest…
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
RAM, SSD, HDD, CPU & GPU

Ihr PC ist langsam? Kein Problem: Selbst ohne großes Fachwissen können Sie PCs aufrüsten – und das so günstig wie lange nicht mehr.
Windows zu langsam?

Ein aktuelles Windows lässt sich auf einem alten PC, Notebook oder Netbook kaum noch betreiben. Wegwerfen? Nein, installieren Sie Bodhi Linux.