Tuning

Teil 4: TweakNow: Tunen & optimieren

Manche Anwendungen benötigen viel freien Arbeitsspeicher, um fehlerfrei und zügig zu laufen, zum Beispiel Bildbearbeitungen. Bei wenig Speicher oder wenn mehrere Programme gleichzeitig gestartet sind, kann das zu Problemen führen. Weisen Sie daher bestimmten Programmen den RAM-Speicher zu.

Starten Sie bei den "Windows Power Toys" das Werkzeug "Erzeuge Verknüpfung". Im Eingabefeld "Applikations-Pfad" geben Sie den Ort der EXE-Datei an, die das gewünschte Programm startet. Sie finden es am einfachsten über die Schaltfläche "Durchsuchen" rechts neben dem Eingabefeld.

Anschließend geben Sie im Feld "Applikations- Name" eine Bezeichnung für das Programm ein. Mit dem Schieberegler "RAM wiederherstellen" legen Sie fest, wie viel Arbeitsspeicher für die Anwendung freigemacht werden soll.

Mit dem Drop-Down-Menü "Erzeuge Verknüpfung in" legen Sie fest, ob TweakNow eine Verknüpfung auf dem Desktop, im Startmenü oder in der Schnellstart-Leiste erzeugen soll. Mit der Schaltfläche "Klicken Sie hier, um den Shortcut zu erstellen" wird das Icon erstellt.

Starten Sie die Anwendung über das neue Symbol, wird der zuvor zugewiesene Speicher freigemacht.

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.