Googles Liebling

Teil 4: Python 3: Das bietet Version 3 alles

Eigene Funktionen

Sie können natürlich auch eigene Funktionen definieren. Die einfachste Form ist eine Funktion ohne Übergabeparameter. Die Funktion hello_world() gibt lediglich den gleichnamigen Text aus:

def hello_world():
print("Hello,
world!")
hello_world()

Die Definition startet mit dem Schlüsselbegriff def, gefolgt vom Namen der Funktion.

Übergabeparameter

Python beherrscht auch Funktionen mit Übergabeparameter. Dabei übergeben Sie Variablen in die Funktion und können dann mit dem Ergebnis weiterarbeiten, falls Sie dieses entsprechend übergeben. Die folgende Funktion berechnet die Quadratzahl einer Zahl, wobei der übergebene Wert den letzten Wert der Berechnung angibt.

def quadrat(ende):
erg = []
a, b = 0, 0
while a <= ende:
erg.append(b)
print(a,b)
a, b = a+1, (a+1)*(a+1)
return erg

In dem Array erg[] werden die Zahl und ihre Quadratzahl gespeichert. Gestartet wird dem Wertepaar [0,0]. Die Schleife läuft - gesteuert durch die while-Bedingung - bis die übergebene Grenze erreicht ist. Anschließend wird der Wert erhöht.

Das Übergeben der Ergebnismenge erfolgt mithilfe des Befehls return. Wenn Sie mit dem Array weiterarbeiten möchten, definieren Sie sich vorab im aufrufenden Skript ein Array und weisen diesem das Ergebnis zu, etwa

meinArray = []
meinArray = quadrat(99)

Abspeichern und ausführen

Für die Python-Skripte steht Ihnen die Datei-Endung py zur Verfügung. Bearbeiten Sie Ihre Skripte mit einem Editor oder einer Entwicklungsumgebung wie Eclipse und speichern Sie die Ergebnisse anschließend als py-Datei ab. Am einfachsten können Sie die Skripte über das mitgelieferte Python-GUI (IDLE) aufrufen.

Beta Python 3.1

Seit Mai 2009 steht die neue Beta-Version von Python zum Download bereit ().

Im Vergleich zur 3.0.x Version gibt es eine Reihe von Neuerungen. Die Klasse collections.OrderedDict weist den Einträgen einen Schlüssel abhängig vom Einfügen ins Directory zu. Die Funktion format() stellt die Zahl in verschiedenen Varianten als int, float und decimal dar. Außerdem gibt es noch neue und verbesserte Module. Die komplette Liste an Neuerungen finden Sie online unter .

Weitere Neuerungen

Im Vergleich zur Version 2.6 gibt es bei Python 3000 (Py3K) eine Reihe von Neuerungen, die vorrangig die Syntax verschiedener Funktionen betreffen.

• Mit am heftigsten wiegt die Veränderung von print - hieraus wurde, wie im Artikel beschrieben, eine Funktion. • Ebenfalls geändert wurden bei einer Reihe von APIs die Rückgabestrukturen von Listen auf Views und Iteratoren beziehungsweise Zeiger. Dies sind im Wesentlichen dict.keys(), dict.items() und dict.values(), welche nun Listen zurückgeben sowie map(), filter(), range() und zip(), welche Zeiger auf die Objekte liefern. • Der Vergleich mit Operatoren wurde vereinfacht. • Es gab einige Anpassungen beim Integer Zahlenformat (). • Alle Zeichenketten werden intern mit UTF-8 kodiert. • Ausnahmen bei Zeichenketten: StringExceptions entfällt in Python 3.0 - Fehlerfälle müssen von den Klassen BaseException oder Exception abgeleitet werden.

Die komplette Liste aller Änderungen finden Sie online unter .

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Webdesign

Adobe Illustrator wird im Webdesign immer beliebter. Wie Sie das Tool richtig einsetzen, erfahren Sie hier.
Facebook

Was sind die Implikationen für Unternehmen und Endanwender bei Facebooks neuer Suche Graph Search?
Online-Recht

Allgemeine Geschäftsbedingungen liest sich niemand gerne durch. Sie sind jedoch notwendig und äußerst sinnvoll. Worauf sie achten sollten.
Online-Recht in der Cloud

Dateien werden immer häufiger in der Cloud bereitgestellt. Rechtlich ist das jedoch durchaus problematisch. Wir klären über das Urheberrecht in der…
E-Commerce-Logistik

Für den Erfolg eines Online-Shops sind zahlreiche Faktoren verantwortlich. Neben Produktvielfalt und Darstellung der Waren gehört auch die Logistik.