Visualisierungs-Tool

Teil 4: Organigramme leicht gemacht

Nachdem Sie die erforderlichen Felder in Ihr Organigramm einfügt haben, verbinden Sie die einzelnen Symbole.

© Archiv

Auf der rechten Seite des Bildschirms sehen Sie eine Werkzeugleiste. Dort finden Sie den "Konnektor", das ist die Linie mit den roten Punkten an den Enden.

Der Mauszeiger verwandelt sich in ein Kreuz, wenn Sie ihn auf das Arbeitsblatt bewegen. Um zwei Felder miteinander zu verbinden, klicken Sie auf einen der blauen Anfasser des ersten Feldes und ziehen die Linie zu einem Anfasser des Feldes, mit der Sie es verbinden wollen. Die Linie entsteht, wenn Sie die Taste loslassen.

Verbinden Sie so alle Personen bzw. Felder. Ein Tipp: Sollten die Verbindungslinien kreuz und quer durcheinander laufen, gruppieren Sie die Felder um. Je einfacher die Struktur, desto aussagekräftiger ist Ihr Organigramm.

Damit Ihr Organigramm optisch schöner wird, lassen sich Grafiken einfügen. Klicken Sie auf das entsprechende Symbol in der Werkzeugleiste.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Automobilclub

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
PC, PS4, Xbox One & Co.

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.