Impotent durch WLAN?

Teil 4: Impotent durch Datenfunk?

Das Ausmaß der elektromagnetischen Strahlung, die der Körper durch diese Funknetze abbekommt, hängt maßgeblich von der Position zum Sender ab. In unmittelbarer Nähe ist die Belastung am höchsten, nach wenigen Metern nimmt sie kontinuierlich ab. Im Mobilfunk werden daher die Standorte von Sendemasten als problematisch angesehen, die sich in Wohngebieten und in geringer Höhe auf Dachgiebeln befinden. Ein Anwender mit einem WLANNotebook, beispielsweise in der öffentlichen Bibliothek, ist jedoch dem HotSpot wesentlich näher. Das gilt noch mehr für die Strahlenquelle im eigenen Heim. Dort sollte man den WLAN-Router nicht unter dem Schreibtisch aufstellen und keinen drahtlosen Internetzugang für Räume wählen, in denen man sich lange aufhält oder gar schläft.

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.