Sicherheit & Internet:Internet:Web-Entwicklung

Teil 4: Google Maps kreativ nutzen

29.4.2009 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:30 Min
Ratgeber
  1. Google Maps kreativ nutzen
  2. Teil 2: Google Maps kreativ nutzen
  3. Teil 3: Google Maps kreativ nutzen
  4. Teil 4: Google Maps kreativ nutzen

Mit clearTimeout() brechen Sie den in route gespeicherten Timeout ab. Eine wichtige wichtige Rolle spielt hierbei die globale Variable stopClick. Denn die Animation lässt sich in jedem Fall nur dann fortsetzen, wenn stopClick den Wert true aufweist.

Dies ist keine kleinliche Sorgfalt, sondern in erster Linie eine Vorkehrung gegen unerwünschte und unachtsame Klicks.

Karte animieren

Um mit Javascript Bewegungsabläufe zu erzeugen, sind verschiedene Techniken anwendbar. Wir benützen hier eine Funktion, die sich mittels setTimeout() immer wieder selbst aufruft, bis eine bestimmte Bedingung erreicht ist:

function anim() {
count++;
if(count < points.length) {
map.panTo(points[count]);
gmarkers[count].openInfoWindowHtml
(gmarkers[count].content);
var delay = 3400;
if((count+1) != points.length)
var dist = points[count].
distanceFrom(points[count+1]);
if (dist < 10000) {
delay = 2000;
}
if (dist > 80000) {
delay = 4200;
}
route = setTimeout("anim()", delay);
}
else {
clearTimeout(route);
count = 0;
route = null;
}
}

Die im Script mit 0 initialisierte Variable count[i/] dient als Zähler. Er wird bei jedem Durchlauf um 1 hochgezählt. Weil Javascript bei 0 zu zählen beginnt, der erste Marker aber bereits in buildMap() angesteuert wird, stimmt der Wert des Zählers immer genau mit der Indexnummer der Marker in den Arrays points und gmarkers überein.

Google Maps
Mehrere mit der Maps-API präsentierte Rundum-Aufnahmen finden Sie bei xrez.com.
© Archiv

Die Methode panTo() sorgt dafür, dass sich die Karte bis zum angegebenen Punkt bewegt. Ihr wird stets der nächste Punkt im Array points übergeben. Dies natürlich auch dann, wenn sich count durch einen manuellen Klick auf einen der Marker ändert. Gleich im Anschluss daran wird das dazu passende Infofenster geöffnet.

Mit der lokalen Variablen delay definieren Sie, wie lange die Animation bis zum nächsten Durchlauf angehalten wird. Da die Karte für die Bewegung eine gewisse Zeit benötigt, ist diese Pause abhängig von der Entfernung zum nächsten Punkt.

Die Entfernung zwischen zwei Punkten lässt sich mithilfe der Maps-API recht einfach ermitteln. Die Berechnung erfolgt in Metern. Wenn count die Länge des Arrays points erreicht hat, wird der else-Zweig ausgeführt. Hier löschen Sie den Timeout und setzen den Zähler auf 0 zurück.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

internet, webdesign, adobe,  Illustrator, CS6

Webdesign

Webdesign in Adobe Illustrator CS6

Adobe Illustrator wird im Webdesign immer beliebter. Wie Sie das Tool richtig einsetzen, erfahren Sie hier.

Facebook stellte die neue Suche

Facebook

Facebooks Social Graph Search

Was sind die Implikationen für Unternehmen und Endanwender bei Facebooks neuer Suche Graph Search?

Der BGH erklärt das Internet zur Lebensgrundlage.

Online-Recht

Darauf müssen Sie bei den AGB achten

Allgemeine Geschäftsbedingungen liest sich niemand gerne durch. Sie sind jedoch notwendig und äußerst sinnvoll. Worauf sie achten sollten.

Online-Urheberrecht: Unser Ratgeber bietet Tipps für das Cloud-Recht.

Online-Recht in der Cloud

Wie sieht das Urheberrecht in der Wolke aus?

Dateien werden immer häufiger in der Cloud bereitgestellt. Rechtlich ist das jedoch durchaus problematisch. Wir klären über das Urheberrecht in der…

Logistik im E-Commerce: Prozesse rund um die Logistik.

E-Commerce-Logistik

Logistik im E-Commerce

Für den Erfolg eines Online-Shops sind zahlreiche Faktoren verantwortlich. Neben Produktvielfalt und Darstellung der Waren gehört auch die Logistik.