Ein weites Feld

Teil 4: Feldfunktionen in Word

Zwar bietet Word jede Menge Feldfunktionen an, doch nicht immer entsprechen diese den eigenen Vorstellungen. Wollen Sie beispielsweise, dass nicht das aktuelle Datum, sondern das Erstelldatum der Datei angezeigt wird, müssen Sie eine andere Datumsfeld-Funktion aufrufen.

Positionieren Sie den Mauszeiger in Ihr Dokument und klicken Sie im Menü "Einfügen" auf den Eintrag "Feld"

© Archiv

Im folgenden Dialog wählen Sie unter "Kategorien" den Eintrag "Datum und Uhrzeit" aus. Anschließend klicken Sie im Bereich Feldnamen auf "CreateDate". Suchen Sie in der Spalte "Datumformate" das gewünschte Format aus. In der Zeile oberhalb des gewählten Datumsformats wird die dazugehörige Feldfunktion eingeblendet. Sie lautet in dem Fall "d. MMMM.yyyy".

Die Feldfunktion kann nach Belieben verändert werden. Sollen beispielsweise die Tage zweistellig dargestellt werden, führen Sie den Cursor an den Anfang der Zeile "Datumformate" und fügen Sie zusätzlich ein "d" ein. Die Feldfunktion lautet danach: "dd. MMMM.yyyy". Bestätigen Sie mit "OK", um den Dialog zu schließen und das Datum im geänderten Datumsformat einzufügen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Anleitung

Unsere Anleitung zeigt die Umwandlung von Word in PDF und umgekehrt. Dazu erklären wir, welche Probleme auftreten und wie Sie sie lösen.
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Microsoft Office

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.
Office-Tipp

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.