Fein verbunden

Teil 4: Drahtlose Verbindung mit Bluetooth

Bevor sich zwei Geräte über Bluetooth verständigen können, müssen sie sich erkennen und das so genannte "Pairing" oder zu Deutsch "Paarung" durchführen. Dazu muss auf beiden Geräten Bluetooth aktiviert sein. Das bedeutet: Auch Ihr PC benötigt einen ensprechenden Bluetooth- Adapter. Möchten Sie beispielsweise Bilddateien vom Handy auf Ihren PC übertragen, prüfen Sie zuerst, ob Sie den PC in den Bluetooth-Einstellungen des Handys finden. Anschließend lassen sich die Bilder direkt vom Handy in den Austauschordner des PCs übertragen.

© Archiv

Beim ersten Übertragungsversuch müssen Sie am Handy einen mindestens vierstelligen PINCode eingeben. Diesen PIN-Code bestätigen Sie auf dem PC. Wichtig: Tragen Sie die beiden PINCodes innerhalb eines kurzen Zeitraums zügig in beide Geräte ein. Erst wenn der Tausch der PIN-Codes, die so genannte Paarung oder Kopplung, vollzogen ist, erhält das Handy die Erlaubnis, das Foto auf den PC zu übertragen. Das Gleiche gilt, wenn Sie eine Datei vom PC auf das Handy übertragen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Automobilclub

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
PC, PS4, Xbox One & Co.

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.