In Schale geworfen

Teil 4: Die neue PowerShell einsetzen

Die wahre Stärke der PowerShell sind die eingebauten neuen Befehle: die Commandlets. Commandlets tragen stets einen offiziellen Namen, der streng formal aus zwei Wörtern und einem Bindestrich besteht. Das erste Wort ist ein Verb und beschreibt, was der Befehl tut. Ein Commandlet, das mit get beginnt, holt also irgendwas, während set anzeigt, dass etwas verändert wird.

© Archiv

PowerShell listet Ihnen auf Wunsch alle ihre Befehle auf. Sie haben immer die selbe Struktur: Verb-Bindestrich-Nomen.

Das zweite Wort verrät, was der Befehl denn nun genau tut. get-help holt also Hilfeinformationen, während get-command Befehle aufzählt.

Weil alle Commandlets so benannt sind, findet man sich schnell zurecht. Um alle Windows- PowerShell-Befehle zu sehen, verwendetman zum Beispiel das Commandlet get-command. Schon sehen Sie alle Commandlets, die Sie einsetzen können. Möchten Sie nur die sehen, die mit get beginnen, geben Sie ein:

get-command get*

Möchten Sie mehr zu einem bestimmten Commandlet wissen, dann verwenden Sie get-help. Um also die Hilfe für get-childitem zu sehen, genügt diese Zeile:

get-help get-childitem

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Photoshop-Alternative

Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist eine kostenlose, komfortabele Alternative zu Photoshop. In unserem Tutorial geben wir Tipps für Einsteiger.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
7 Tipps

Was tun, wenn Windows 10 langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten lassen das System merklich schneller hochfahren.
Für Android, iPhone, iPad & Co.

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese Messenger-Apps für Android, iOS und PC sind der perfekte Ersatz.